Weller / Samray / Rausch-Berhie

Taubblindheit. Behinderung. Neue Technologien



Eine Bestandsaufnahme der politischen, rechtlichen und ethischen Rahmenbedingungen in Deutschland

1. Auflage 2021, Band: 231, 64 Seiten, Format (B × H): 207 mm x 294 mm, Gewicht: 268 g Reihe: Wissenschaftliche Diskussionspapiere
ISBN: 978-3-8474-2922-7
Verlag: Budrich


In diesem Bericht wird die Entwicklung neuer, digitaler Technologien in Bezug auf Menschen
mit Behinderung – insbesondere Menschen mit Taubblindheit – betrachtet. Neue Technologien
können Menschen mit Behinderungen zahlreiche Möglichkeiten der digitalen und auch
der beruflichen Teilhabe bieten. Der Bericht ist eine
Bestandsaufnahme der rechtlichen und politischen Lage in Deutschland und gibt Aufschluss
darüber, wie Technologien bei Menschen mit Behinderung eingesetzt werden und welche Herausforderungen
hierbei noch zu bewältigen sind.
Weller / Samray / Rausch-Berhie Taubblindheit. Behinderung. Neue Technologien jetzt bestellen!

Zielgruppe


Researchers and practitioners in educational science

Weitere Infos & Material


Abkürzungsverzeichnis
Das Wichtigste in Kürze
1 Einleitung
2 Menschen mit Taubblindheit in Deutschland
2.1 Anerkennung von Taubblindheit als Behinderung eigener Art

2.2 Datenlage über Menschen mit Taubblindheit in Deutschland
2.3 Relevante gesetzliche Regelungen

2.4 Gremien und Organisationen für und von Menschen mit Taubblindheit

3 Überblick: Recht und Politik im Bereich neuer Technologien undMenschen mit Behinderung

3.1 Allgemeine rechtliche und politische Rahmenbedingungenfür den Zugang zu Technologien
3.2 Allgemeiner rechtlicher Rahmen und politische Richtlinien für Barrierefreiheit

4 Regulierung von neuen Technologien

4. 1 Einsatz von persönlichen Kameras und Sensoren
4.2 Gesichts- und Objekterkennung
4.3 Umgang mit Daten und Eigentum an Daten
4.4 Datenanalyse
5 Ethische Aspekte mit Relevanz für Menschen mit Behinderung undneue Technologien
6 Zugang zu Informationen für Menschen mit Behinderung
7 Zugang zu Hilfsmitteln für Menschen mit Behinderung
8 Maßnahmen zur Barrierefreiheit der gebauten Umwelt

9 Qualifikation und Arbeitsmarkt
10 Cybersecurity und Cyberkriminalität
11 Empfehlungen

Literaturverzeichnis
Abstract


Weller, Ines
Dr. Sabrina Inez Weller, Beauftragte für Inklusion, Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), Bonn

David Samray, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich "Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Bonn
Dr. Friederike Rausch-Berhie, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich "Anerkennung von ausländischen Berufsqualifikationen" desBundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Bonn
Tim Komorowski, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Arbeitsbereich "Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Bonn
Alexander Schur, studentische Hilfskraft im Arbeitsbereich "Qualifikation, berufliche Integration und Erwerbstätigkeit" des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), Bonn


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.