Wirth | Asymmetrische Geschäftsführungsprüfung | Buch | sack.de

Wirth Asymmetrische Geschäftsführungsprüfung



Konzeptionelle Defizite im Zusammenwirken von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer bei ihrer Prüfung der Corporate-Governance-Systeme

1. Auflage 2021, 390 Seiten, Kartoniert, Book, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 536 g Reihe: Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung
ISBN: 978-3-658-35739-9
Verlag: Springer


Wirth Asymmetrische Geschäftsführungsprüfung

Obwohl der Pflichtenkreis des Aufsichtsrats seit der Jahrtausendwende umfassend erweitert wurde (sog. Professionalisierung) und obwohl die gesetzliche Abschlussprüfung im Zuge der europäischen Reform der Abschlussprüfung von 2014 in nahezu allen Facetten tiefgreifend reformiert wurde, offenbarte die Insolvenz des seinerzeit im DAX 30 gelisteten Zahlungsdienstleistungsunternehmens Wirecard im Jahr 2020 ein davon scheinbar unberührt fortbestehendes Defizit der aktienrechtlichen Unternehmensüberwachung in Deutschland. Die Arbeit ist darauf gerichtet, die konzeptionelle Ausgestaltung der aktienrechtlichen Unternehmensüberwachung und Prüfung im Laufe der jüngeren Vergangenheit zu ergründen und hierbei den Grad und die Form des Zusammenwirkens von Aufsichtsrat und Abschlussprüfer einer Systematisierung zu unterziehen. Dabei werden die Ursachen für die defizitäre Unternehmensüberwachung der kapitalmarktorientierten Aktiengesellschaft aufgezeigt und schließlich Lösungsvorschläge für eine Korrektur und Weiterentwicklung des aktienrechtlichen Überwachungssystems abgeleitet.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Einleitung.- Aufsichtsratsfrage und Reformbestrebungen in der Weimarer Republik.- Einführung der Pflichtprüfung als Reaktion auf Vertrauenskrise.- Vom Überwachungsdualismus zum kooperativen Überwachungssystem.- Schleichende Durchbrechung des kooperativen Überwachungssystems.- Asymmetrische Prüfung der Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung.- Thesenförmige Zusammenfassung.- Literaturverzeichnis


Wirth, Willy
Der Autor Dr. Willy Wirth promovierte als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Hans-Joachim Böcking an der Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Corporate Governance an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.