Baranowski | Die Kodifikation von Internal Investigations | Buch | sack.de

Baranowski Die Kodifikation von Internal Investigations



Ein Vorschlag zum Ausgleich von Mitarbeiterrechten, Unternehmensinteressen und der Effektivität der Strafverfolgung

1. Auflage 2021, Band: 74, 229 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 155 mm x 231 mm, Gewicht: 358 g Reihe: Kölner Kriminalwissenschaftliche Schriften
ISBN: 978-3-428-18122-3
Verlag: Duncker & Humblot GmbH


Baranowski Die Kodifikation von Internal Investigations

'The Codification of Internal Investigations. A Proposal to Harmonize Employee Rights, Corporate Interests and the Effectiveness of Law Enforcement'

Nowadays, internal investigations are considered an indispensable part of an effective compliance management system. In view of this development, the legislator intends to codify certain principles. Under critical appraisal, the study makes its own proposal for the legal design of internal investigations. In addition to the guarantee of labour and data protection standards, an absolute, independent exclusion of evidence in favour of an employee, who must incriminate himself during an employee interview, is to be created.

Weitere Infos & Material


1. Einführung und ProblemaufrissInternal Investigations als fester Bestandteil der Unternehmenswirklichkeit - Eingrenzung des Untersuchungsgegenstandes 2. Das Aussagedilemma: Ursprung, Entstehung und GrenzfindungUrsprung: Die Mitarbeiterbefragung im Rahmen des Arbeitsverhältnisses - Entstehung und Grenzfindung: Kenntnisnahme der Staatsanwaltschaft und strafprozessuale Grenzen - Lösung des Aussagedilemmas durch die Neuregelung interner Ermittlungen 3. ZusammenfassungWesentliche Ergebnisse der Arbeit - Ausblick: Referentenentwurf eines Verbandssanktionengesetzes - SchlussbetrachtungLiteraturverzeichnisSachverzeichnis


Baranowski, Carolin Linda
Carolin Linda Baranowski hat Rechtswissenschaften in Köln und Sevilla studiert. Studienbegleitend arbeitete sie am Lehrstuhl für Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität zu Köln, an dem sie schließlich ihre Dissertation anfertigte. Unterstützt wurde sie durch ein Promotionsstipendium der Rechtsanwaltskanzlei Loschelder in Köln. Derzeit absolviert sie den juristischen Vorbereitungsdienst mit Stationen in Köln, Düsseldorf, Berlin und Bangkok.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.