Döring Fachkräftezuwanderung in Deutschland



Potenziale, Herausforderungen, Gestaltungsoptionen

1. Auflage 2020, 228 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 177 mm x 246 mm, Gewicht: 717 g Reihe: wbv Publikation
ISBN: 978-3-7639-6168-9
Verlag: wbv Media GmbH


Döring Fachkräftezuwanderung in Deutschland

Die Beiträge des Bandes analysieren die Optionen des neuen Fachkräfteeinwanderungsgesetzes (FEG) im Vergleich mit dem Status quo der Zuwanderung. Schwerpunkte sind dabei das Zuwanderungsmarketing und -management für Fachkräfte, insbesondere in Pflegeberufen, akademischen Heilberufen und anderen Gesundheitsfachberufen sowie Prognosen zur künftigen Fachkräftesituation und Zuwanderung in Deutschland.

Zentral für die Umsetzung des FEG sind das Erlernen der deutschen Sprache und die Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse. Ein zentrales Thema ist daher die berufliche Anerkennung der ausländischen Qualifikationen mit ihren strukturellen Hürden, die auch an Beispielen aus den Westbalkanländern erläutert werden. Ein anderes zentrales Thema wird mit dem Spracherwerb und der Integration aus linguistischer, sprachdidaktischer und migrationspädagogischer Perspektive beleuchtet.

Die Beiträge befassen sich jedoch auch mit Potenzialen der Erwerbsmigration am Beispiel von Fachkräftebrücken von und nach Lateinamerika. Eine entsprechende Gestaltung eines Zuwanderungsmarketing wird dann konkret für die Erwerbsmigration aus Chile aufgezeigt.

Handlungsoptionen werden aber nicht nur für neue Fachkräftebrücken mit einem neuen Zuwanderungsmarketing und Zuwanderungsmanagement aufgezeigt, sondern auch für neue Einzelelemente solcher Strategien. Dazu gibt es etwa einen Beitrag zur Bedeutung und der Einbindung von Social-Media-Ansätzen.

Die gesammelten Erfahrungswerte, Informationen, Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen ergeben ein fundiertes Kompendium für Wissenschaft, Beratung, Bildungsdienstleister und Migrantenorganisationen.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


AbkürzungenVorwortRahmenbedingungen und PotenzialeOttmar DöringFachkräfteeinwanderungsgesetz: Kontext, Regelungen und HandlungsansätzeJennifer Krämer & Petra NotzAnerkennung ausländischer Abschlüsse als Voraussetzung im EinwanderungsprozessEdina CovicFachkräfteeinwanderungsgesetz versus Westbalkanregelung: Bedeutung für die Fachkräfte aus den Westbalkanländern und darauf basierende EntscheidungenOttmar DöringAnsatzpunkte und Handlungsempfehlungen zu neuen Fachkräftebrücken zwischen Deutschland und LateinamerikaZuwanderungsmarketingTobias Stapf & Rossina FerchichiDas Informationsverhalten von migrationsinteressierten und neuzugewanderten Fachkräften aus EU- und Drittstaaten in den sozialen Medien: Grundlagen für die Entwicklung von Strategien zur Erreichung dieser ZielgruppenYorcelis Cruz-Vorbröcker, Michael Cordes, Naomi GänslerFachkräftemigration in Deutschland - Bildungsexport nach Chile: Beispiel BergbausektorRoman Wink & Lena WittenbrinkKompetenzorientierung in der FachkräftezuwanderungZuwanderungsmanagementHeike BlumenauerDas Fachkräfteeinwanderungsgesetz und die berufliche Anerkennung internationaler Pflegefachkräfte. Nadelöhr Anpassungsqualifizierungen: ein Beispiel aus HessenLesya Skintey & Eva L. WyssSprache und Integration im Lichte der Fachkräftezuwanderung: Herausforderungen und Gestaltungsoptionen des berufsbezogenen DaF-/DaZ-UnterrichtsJulia A. M. Reif & Erika SpießPsychologische Bedingungen für eine erfolgreiche Integration von internationalen Fachkräften in OrganisationenZukunft der FachkräftezuwanderungRuth MoritzFührt ein erleichterter Arbeitsmarktzugang zu dauerhafter Zuwanderung von Fachkräften in den deutschen Arbeitsmarkt?Matthias M. MayerErwerbsmigration nach Deutschland in Zeiten von COVID-19 - und danach


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.