Ehlen / Kirchner / Steiniger | Meister, Jünger, Rebellen | Buch | 978-3-16-162623-4 | sack.de

Buch, Deutsch, 280 Seiten, Format (B × H): 155 mm x 232 mm

Reihe: Themes and Forms in Graeco-Roman Literature

Ehlen / Kirchner / Steiniger

Meister, Jünger, Rebellen

Nachfolge und Widerspruch (akolouthesis und enantiosis) im Spiegel der Zeiten

Buch, Deutsch, 280 Seiten, Format (B × H): 155 mm x 232 mm

Reihe: Themes and Forms in Graeco-Roman Literature

ISBN: 978-3-16-162623-4
Verlag: Mohr Siebeck


Ausbildung und Aufrechterhaltung einer Tradition geschehen oft in Auseinandersetzung mit geistigen Vorgängern. Ein solcher kreativer Umgang kann einerseits affirmativ-weiterentwickelnd erfolgen, andererseits in kritischer Distanz oder sogar negierend. Im vorliegenden Band werden exemplarische Studien zum Spannungsfeld von 'Nachfolge' und 'Widerspruch' (akolouthesis und enantiosis) versammelt, auf dem sich derartige Prozesse abspielen. In drei Fallgruppen werden der Umgang mit Vorgängerfiguren bei Literaten, Politikern und Juristen der römischen Republik und Kaiserzeit, Nachfolgemodelle im antiken Christentum und textliche Muster und ihre Ausgestaltung in Mittelalter, Humanismus und Aufklärung untersucht; der Band schließt mit einem Ausblick auf eine poetische Form von Nachfolge im 20. Jahrhundert.
Ehlen / Kirchner / Steiniger Meister, Jünger, Rebellen jetzt bestellen!

Weitere Infos & Material


Kirchner, Roderich
Geboren 1971; 2000 Promotion; 2020 Habilitation; Lehrkraft am Institut für Altertumswissenschaften und am Sprachenzentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Ehlen, Oliver
Geboren 1969; 2000 Promotion; 2008 Habilitation; 2009 an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; zuständig für die Fachdidaktik der Alten Sprachen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Steiniger, Judith
Geboren 1969; 2000 Promotion; 2000-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar, 2005-2007 an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften, 2007-2021 an der Universität Zürich; seit 2021 Mitarbeiterin an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Tornau, Christian
Geboren 1967; 1997 Promotion; 2004 Habilitation; Professor für Klassische Philologie an der Universität Würzburg.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.