Groß Groß, K: Die gesamtschuldnerische Innenhaftung



1. Auflage 2021, Band: 175, 221 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 164 mm x 233 mm, Gewicht: 344 g Reihe: Abhandlungen zum Deutschen und Europäischen Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht
ISBN: 978-3-428-18181-0
Verlag: Duncker & Humblot GmbH


Die Vorstandshaftung ist lebendiger denn je. Dabei sind aufsehenerregende Regressfälle mit hohen Schadensersatzforderungen Realität. Die gesetzlich angeordnete Haftung als Gesamtschuldner ermöglicht es der Aktiengesellschaft bei der Geltendmachung ihrer Ansprüche aus mehreren pflichtwidrig und schuldhaft handelnden Vorstandsmitgliedern einzelne auszuwählen und von diesen den gesamten Schadensersatz zu verlangen. Die Arbeit widmet sich dieser Inanspruchnahmesituation und beleuchtet neben der Haftung der Vorstandsmitglieder auch deren Möglichkeiten, untereinander Rückgriff zu nehmen. Da die freie Schuldnerauswahl für das einzelne in Anspruch genommene Vorstandsmitglied vielfältige Risiken und Nachteile birgt, geht die Arbeit der Frage nach, ob die Ausgestaltung der aktienrechtlichen Innenhaftung sachgerecht ist. Soweit Normenkollisionen und Wertungswidersprüche bestehen, schlägt die Arbeit eine Korrektur de lege lata vor, die der aktienrechtlichen Treue-pflicht entspringt und dem Gesellschaftsinteresse Rechnung trägt.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Einleitung
1. Darstellung der Ist-Situation
Das Haftungsverhältnis - Das Rückgriffsverhältnis
2. Korrekturbedarf der Ist-Situation
Konkreter Gegenstand und Inhalt der Prüfung - Normenkollisionen und Wertungswidersprüche - Vergleich zu ähnlich gelagerten Fällen - Erreichung des konkreten Normzwecks in Vorstandshaftungsfällen
3. Korrektur der Ist-Situation und ihre Folgen
Korrekturmethode - Folgen der Korrektur
Zusammenfassung der Ergebnisse
Literaturverzeichnis
Stichwortverzeichnis


Groß, Kathrin
Kathrin Groß studied law at the Eberhard Karls University of Tübingen and the Universidad de Granada (Spain). During her studies, she was a research associate at the chairs of Prof. Dr. Joachim Vogel and Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Kristian Kühl. Kathrin passed her First State Examination in Law in 2013 and her second in 2015 after her legal clerkship at the Higher Regional Court of Stuttgart. Subsequently, Kathrin worked on her doctoral thesis, which was supervised by Professor Dr. Torsten Schöne, whilst pursuing her professional career. Finally, Kathrin received her doctorate from the University of Siegen in August 2020. Since 2015, Kathrin has been working as a lawyer at CMS Hasche Sigle (Stuttgart) in the area of corporate law.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.