Gutknecht Mut und Maß statt Wut und Hass



Ressentiments angemessen begegnen und Verantwortung übernehmen

1. Auflage 2021, 161 Seiten, Book, Format (B × H): 155 mm x 235 mm, Gewicht: 316 g Reihe: Sachbuch
ISBN: 978-3-662-61243-9
Verlag: Springer


Dieses Sachbuch lädt ein, in Zeiten äußerer Unruhe und Unsicherheit darüber nachzudenken, was das gute Leben bedroht, um dann in angemessenem Rahmen Verantwortung übernehmen zu lernen. Ein Schlüssel zum Verständnis persönlicher wie gesellschaftlicher Katastrophen ist das Wissen um das Ressentiment. Ressentiments werden befeuert durch Ängste, genährt durch Bedenken- und Gedankenlosigkeit. Folgen sind Kränkung, Schuldgefühle, Scham und Angst.

Dieses Buch zeigt die Zusammenhänge auf und lädt ein, zu bedenken und im Fühlen zu verankern: Wir gehören nicht der Angst und können dem Ressentiment begegnen. Wie? Mit Mut in der Besorgnis und mit einem besonnenen Denken, das das Unrechtsempfinden aufzulösen vermag und Versöhnung anbahnen kann.
Lesen Sie, wie Sie wacher werden und reifen. Verstehen Sie das Wesen von Ressentiment und warum es gute Gründe für Hoffnung gibt. Lassen Sie sich ermutigen, Verantwortung zu übernehmen und zu einem Vertrauen zu finden, das Menschen verbindet. Dies ist kein Ratgeber, der Tipps und Tricks verrät, und doch sind die Auswirkungen dieser Lektüre psychologisch, nah, spürbar.

Aus dem Inhalt:

I Einleitung – II Ressentiment – III Angst – IV Mut – V Hoffnung – VI Verantwortung.

Der Autor:



Thomas Gutknecht ist Philosoph und Theologe und leitet das Logos-Institut für Philosophische Praxis. Seine Themen sind z. B. Lebenskunst, Sozialphilosophie, Philosophie der Zeit und der Gesundheit.

Zielgruppe


Popular/general


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


I Einleitung.- II Ressentiment .- III Angst.- IV Mut .- V Hoffnung.- VI Verantwortung.


Gutknecht, Thomas
Thomas Gutknecht, Philosoph und Theologe, Logos-Institut für Philosophische Praxis, Lichtenstein - Reutlingen - Stuttgart; lange Jahre Präsident und nunmehr Ehrenpräsident der Internationalen Gesellschaft für Philosophische Praxis (IGPP), Mitgründer und erster Vorstand des Berufsverbands für Philosophische Praxis (BV-PP); Lehrpraktiker. Themenschwerpunkte u. a.: Lebenskunst, Sozialphilosophie, philosophische Grundlagen der Kommunikation und der Kommunikationspsychologie, Bildungsphilosophie, Philosophie der Zeit, Philosophie der Gesundheit. Dozent (u. a. Hochschule Albstadt-Sigmaringen), Referent (u. a. bei den Lindauer Psychotherapiewochen), Lehrtätigkeit in der Erwachsenenbildung.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.