Haus der Geschichte Baden-Württemberg | Jüdische Feste - Gelebter Glaube | Buch | sack.de

Haus der Geschichte Baden-Württemberg Jüdische Feste - Gelebter Glaube



1. Auflage 2012, Band: 11, 179 Seiten, Kartoniert, KART, Format (B × H): 145 mm x 220 mm, Gewicht: 310 g Reihe: Laupheimer Gespräche
ISBN: 978-3-8253-6052-8
Verlag: Universitätsverlag Winter


Haus der Geschichte Baden-Württemberg Jüdische Feste - Gelebter Glaube

Die Zerstörung der jüdischen Gemeinden in Deutschland durch die Nationalsozialisten ließ auch die jüdischen Feste aus dem jährlichen Kalender verschwinden. Mit erfreulich starkem Anwachsen der jüdischen Gemeinden dringen die jüdischen Feste und Feiertage heute wieder ins öffentliche Bewusstsein. Die religiöse Vielfalt, die in zahlreichen Städten und Gemeinden vor 1933 selbstverständlich war, beginnt sich aufs Neue zu verbreiten.
Der elfte Band der Laupheimer Gespräche widmet sich diesem historischen, aber auch ganz aktuellem Thema. Für ein gedeihliches Miteinander verschiedener Religionen und Kulturen sind Wissen und Respekt vor anderen Traditionen eine unverzichtbare Voraussetzung. Dazu leistet diese Publikation ihren Beitrag.

Autoren/Hrsg.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.