Heindler / Melcher | Die Achtung des Fremden | Buch | 978-3-16-162536-7 | sack.de

Buch, Deutsch, 193 Seiten, Format (B × H): 155 mm x 231 mm, Gewicht: 310 g

Heindler / Melcher

Die Achtung des Fremden

Leerformel oder Leitprinzip im Internationalen Privatrecht?

Buch, Deutsch, 193 Seiten, Format (B × H): 155 mm x 231 mm, Gewicht: 310 g

ISBN: 978-3-16-162536-7
Verlag: Mohr Siebeck


Das Internationale Privatrecht ist als Teil der heimischen Rechtsordnung an deren wesentliche Grundsa¨tze gebunden. Gleichzeitig o¨ffnet es diese aber auch fu¨r fremde Normen. Die deutsch- und englischsprachigen Beiträge der vierten IPR-Nachwuchstagung analysieren und diskutieren die sich aus diesem Spannungsfeld ergebende Herausforderung, fremdes Recht und fremde Wertvorstellungen mit der vertrauten Rechtsordnung in Einklang zu bringen. Ist die Achtung des Fremden Leitbild oder bloße Leerformel im Internationalen Privatrecht? Der inhaltlich breit gespannte Bogen erfasst Grundsatz- und Methodenfragen ebenso wie familien-, erb- und schuldrechtliche Besonderheiten im Umgang mit dem Fremden und bietet detaillierte Reflektionen und innovative Einsichten.
Heindler / Melcher Die Achtung des Fremden jetzt bestellen!

Weitere Infos & Material


Köhler, Ben
ist Wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg.

Ungerer, Johannes
ist Erich Brost Lecturer in German Law and EU Law an der University of Oxford.

Rentsch, Bettina
ist Juniorprofessorin für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung an der Freien Universität Berlin.

Kaesling, Katharina
ist Inhaberin der Juniorprofessur mit Tenure Track auf W3 für Bürgerliches Recht, Geistiges Eigentum, insbesondere Patentrecht, sowie Rechtsfragen der KI an der TU Dresden.

Melcher, Martina
ist Assistenzprofessorin und Habilitandin an der Universität Graz.

Roßbach, Susanna
ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Europa-Universität Flensburg.

Engel, Andreas
ist Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht, Europarecht und Rechtsvergleichung der Universität Heidelberg.

Heindler, Florian
ist Assistenzprofessor an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.