Hollas | Psychotherapie der Misserfolgsangst | Buch | sack.de

Hollas Psychotherapie der Misserfolgsangst



Ein Training bei Insuffizienzerleben, Scham und Therapieresistenz

1. Auflage 2020, 154 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 155 mm x 235 mm, Gewicht: 296 g Reihe: Psychotherapie: Praxis
ISBN: 978-3-662-61141-8
Verlag: Springer


Hollas Psychotherapie der Misserfolgsangst

Diese Anleitung zur Therapie der Misserfolgsangst ist psychologischen Psychotherapeuten, ärztlichen Psychotherapeuten, Beratern gewidmet. Ihre Erfahrung: Häufig gibt es Situationen in der Psychotherapie, in der die Betroffenen allen wichtigen therapeutischen Aufgaben ausweichen, weil sie unter ausgeprägter Angst vor Misserfolgen leiden. Therapieresistenz ist die Folge. Viele Menschen, die schwere psychische Krankheiten durchgemacht haben, haben jedes Vertrauen in ihre Fähigkeiten verloren und leiden trotz zahlreicher „Gegenbeweise“ unter dauerhaften Insuffizienzgedanken. Ausgehend von gut erforschten Motivtrainings aus anderen Bereichen der Psychologie, Strategien zur Aufgabenbewältigung und Theorien über Scham und Selbstwert wird ein verhaltenstherapeutisches, ressourcenorientiertes Therapiekonzept vorgestellt, das zu Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten begleitet.

Aus dem Inhalt:

Was ist Misserfolgsangst? – Scham als misserfolgsbegründende Emotion – Scham, Misserfolgsangst und Angst vor Zurückweisung – Misserfolgsangst, soziale Einbindung und Selbstwert – Therapie der Misserfolgsvermeidung und der damit einhergehenden Therapieresistenz – Therapie der Übermotivation.

Die Autorin:



Sonja Hollas ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie (VT) und Ärztliche Leiterin der AWO RPK Erfurt, einer Einrichtung zur Rehabilitation psychisch kranker Menschen.

Zielgruppe


Professional/practitioner


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


1 Was ist Misserfolgsangst?- 2 Scham als zentrale Emotion bei Misserfolgsangst.- 3 Scham, Misserfolgsangst und Insuffizienzerleben.- 4 Therapie der passiven Misserfolgsangst und der damit einhergehenden Therapieresistenz.- 5 Therapie der aktiven Misserfolgsangst und der damit einhergehenden Therapieresistenz.- 6 Dekompensierte aktive Misserfolgsangst: Mischformen von aktiver und passiver Misserfolgsangst.- 7 Fortschritte aufrechterhalten und Rückschritte vermeiden.


Hollas, Sonja
Sonja Hollas ist Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie (VT) und Ärztliche Leiterin der AWO RPK Erfurt, einer Einrichtung zur Rehabilitation psychisch kranker Menschen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.