Jensen | Die Privilegierung der Landwirtschaft | Buch | sack.de

Jensen Die Privilegierung der Landwirtschaft



1. Auflage 2021, Band: 88, 471 Seiten, Kartoniert, broschiert, Format (B × H): 153 mm x 227 mm, Gewicht: 676 g Reihe: Schriften zum Agrar-, Umwelt- und Verbraucherschutzrecht
ISBN: 978-3-8487-8575-9
Verlag: Nomos


Jensen Die Privilegierung der Landwirtschaft

Auch in einer industrialisierten und dienstleistungsgeprägten Volkswirtschaft ist und bleibt die Landwirtschaft ein besonders schützenswerter Sektor, der nicht nur im eigenen, sondern auch im Interesse der Allgemeinheit wirtschaftet. Die gesellschaftliche Debatte zeigt jedoch, dass nicht in jedem Betrieb die Vor- und Nachteile der Landwirtschaft in einem ausgewogenen Verhältnis zueinanderstehen. Die Untersuchung befasst sich mit dem öffentlichen Interesse an der Privilegierung der Landwirtschaft, also der Frage, was die Sonderbehandlung der Landwirtschaft rechtfertigt und was in diesem Sinne „Landwirtschaft“ ist.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.