Klug

Die Finanzkrise 2008 im Unbewussten



Über die Ökonomie des Seelenlebens in Zeiten der Krise

1. Auflage 2020, 266 Seiten, Book, Format (B × H): 153 mm x 216 mm, Gewicht: 478 g Reihe: Open
ISBN: 978-3-658-28474-9
Verlag: Springer


Helga Klug eröffnet in diesem Open-Access-Buch neue ungewohnte Sichtweisen auf die psychische Verarbeitung der Finanzkrise 2008. Dabei rückt die Autorin unbewusste Prozesse in den Fokus, wie sie in Krisenmodellen, Abwehrmechanismen, Zukunftserwartungen, sozialen Beziehungen und Affekten, die das Krisenerleben begleiten, zum Ausdruck kommen. Die Krise, die bisher nicht hinreichend erfasst und beschrieben wurde, wird so als mehrdimensionales Geschehen begreifbar.
Klug Die Finanzkrise 2008 im Unbewussten jetzt bestellen!

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Fakten zur Finanzkrise 2008 und der ihr folgenden Wirtschaftskrise bezogen auf Wirtschafts- und soziale Daten.- Metapsychologische Konzepte des Unbewussten.- "The Missing Link" zwischen Individuum und Gesellschaft - die Psychoanalyse als politische Wissenschaft.- Die analytisch-sozialpsychologische Matrix der Finanzkrise 2008 und ihrer wirtschaftlichen Folgen.- Manifestationen und Repräsentationen der Krise.- Inhaltsanalyse von Tiefeninterviews mit Vertretern verschiedener Wirtschaftszweige.


Klug, Helga
Helga Klug arbeitet als Psychoanalytikerin in freier Praxis in Wien.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.