Krecek | Venture Capital aus Investorensicht | Buch | sack.de

Krecek Venture Capital aus Investorensicht



Eine entscheidungstheoretische Analyse. Diss.

2005, 165 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 251 g Reihe: Schriftenreihe der HHL Leipzig Graduate School of Management
ISBN: 978-3-8350-0066-7
Verlag: Deutscher Universitätsverlag


Krecek Venture Capital aus Investorensicht

Michael Krecek zeigt die typischen Strukturen der Verträge zwischen Investoren und Venture-Capital-Gesellschaften auf und analysiert sie mit verschiedenen stochastischen, gleichgewichtstheoretischen und spieltheoretischen Modellen. Es wird deutlich, unter welchen Umständen Venture-Capital-Gesellschaften im Interesse der Investoren handeln und wann sie abweichende Interessen verfolgen.

Zielgruppe


Research

Weitere Infos & Material


Venture Capital (VC): Begriff und EntwicklungMarktstrukturen und Corporate GovernanceVertragselemente der Limited PartnershipEntscheidungstheoretische Analyse der VC-VergütungFazit und Ausblick


Krecek, Michael
Dr. Michael Krecek promovierte bei Prof. Dr. Arnis Vilks am Institut für Mikroökonomie und Wirtschaftsinformatik der Handelshochschule Leipzig. Er ist Berater bei McKinsey & Company in Köln.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.