Labudde / Mohaupt | Bioinformatik im Handlungsfeld der Forensik | Buch | sack.de

Labudde / Mohaupt Bioinformatik im Handlungsfeld der Forensik



1. Auflage 2018, 230 Seiten, Kartoniert, Book, Format (B × H): 168 mm x 240 mm, Gewicht: 480 g
ISBN: 978-3-662-57871-1
Verlag: Springer


Labudde / Mohaupt Bioinformatik im Handlungsfeld der Forensik

Dieses Lehrbuch soll Studierenden den Einstieg in die Gebiete der Forensik und Bioinformatik gleichermaßen erleichtern. Anhand eines fiktiven Falls, der sich durch das gesamte Buch zieht, wird die Bioinformatik und deren Grundlagen in das Gebiet der Forensik übertragen. Der Fall deckt eine Vielzahl an biologischen Spuren, sowie deren klassische Analyse ab und definiert neue Handlungsfelder in der Bioinformatik und Forensik.

In diesem Werk werden verschiedenste Bereiche der Forensik bioinformatisch aufbereitet: - Genetischer Fingerabdruck: Auswertung auf Sequenz- statt auf Profilebene

- Fingerspuren: krankheitsbedingte bzw. genetisch bedingte Veränderungen

- Untersuchungen zum Phänotyp einer Person

- Grundlegende Erkenntnisse zur Wundheilung sowie zur Blutalterung in- und ex-vivo

Dieses Buch zeigt die Notwendigkeit auf, die Forensik um weitere Wissensbereiche zu ergänzen und gibt Einblicke in eine Vielzahl moderner Themen der Forensik wie zum Beispiel Populationsgenetik; Wundaltersbestimmung, Daktyloskopie oder Menschen ohne Fingerabdruck.Vor allem Studierende aus den Lebenswissenschaften sowie Dozierende ebendieser Fachrichtung, werden durch dieses Lehrbuch spannende Einblicke in topaktuelle Fragestellungen bekommen.

Zielgruppe


Upper undergraduate

Weitere Infos & Material


Vorwort.- 1. Tägliche Fallarbeit und der Mensch als Spurenträger.- 2. Biologische Spuren - Grundlagen.- 3. Blut und dessen Farbstoffe in der Forensik.- 4. Haut und Anzeichen für Gewalteinwirkung.- 5. Bioinformatische Grundlagen.- 6. Datenbanken in den Life Sciences und der Forensik. 7. Der Fingerabdruck.- 8. Der genetische Fingerabdruck - Charakterisik und Methoden.- 9. Fehlende Fingerabdrücke und genetische Defekte.- Literatur.


Labudde, Dirk
Dirk Labudde und Marleen Mohaupt forschen an der Hochschule Mittweida auf den Gebieten der Bioinformatik und Forensik und sind Mitglieder der Forschungsgruppen FoSIL und BigM. Beide sind Dozierende in den Studiengängen Biotechnologie (Bioinformatik), Molekularbiologie/Bioinformatik sowie Allgemeine und Digitale Forensik. In der gleichen Reihe ist das Buch "Forensik in der digitalen Welt" (Labudde, Spranger 2017) erschienen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.