Laufs / Kern | Die ärztliche Aufklärungspflicht | Buch | sack.de

Laufs / Kern Die ärztliche Aufklärungspflicht



Unter besonderer Berücksichtigung der richterlichen Spruchpraxis

Softcover Nachdruck of the original 1. Auflage 1983, 216 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 170 mm x 244 mm, Gewicht: 409 g Reihe: Recht und Medizin
ISBN: 978-3-642-81853-0
Verlag: Springer


Laufs / Kern Die ärztliche Aufklärungspflicht

. 11. 3.1 Der Aufkliirungspflichtige. 11 3.1.1 Bestimmung des Aufklfuungspflichtigen. 11 3.1.2 Der behandelnde Arzt. 11. 3.1.3 Der praktische Arzt. 12.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


1 Einleitung.- 2 Rechtliche und ethische Begründung der Selbstbestimmungsaufklärung.- 3 Allgemeine Regeln.- 3.1 Der Aufklärungspflichtige.- 3.1.1 Bestimmung des Aufklärungspflichtigen.- 3.1.2 Der behandelnde Arzt.- 3.1.3 Der praktische Arzt.- 3.1.4 Klinische Teamarbeit.- 3.1.5 Aufklärung über die Person des Operateurs.- 3.1.6 Verschiedene Fachärzte nebeneinander.- 3.1.7 Der einweisende Arzt.- 3.1.8 Der Klinikvorstand und der Chefarzt.- 3.1.9 Der Krankenhausträger.- 3.1.10 Wer soll aufklären.- 3.2 Der Aufzuklärende.- 3.2.1 Der ausländische Patient.- 3.2.2 Der nicht willensfähige Patient.- 3.3 Zeitpunkt der Aufklärung.- 3.3.1 Der Anästhesist.- 3.4 Form der Aufklärung.- 3.4.1 Das Aufklärungsgespräch.- 3.4.2 Hilfsmittel.- 3.4.3 Stufenaufklärung.- 3.4.4 Dokumentation.- 3.4.5 Formulare.- 3.4.6 Therapeutische Aufklärung.- 3.4.7 Krankenblatt.- 3.4.8 Tonband, Zeugen.- 4 Umfang der Aufklärungspflicht.- 4.1 Arten der Selbstbestimmungsaufklärung und ihre Abgrenzung.- 4.2 Die Diagnoseaufklärung.- 4.2.1 Ausnahmen.- 4.2.2 Einschränkung der Ausnahme.- 4.2.3 Unsichere Diagnose.- 4.2.4 Notwendigkeit vorbeugender Maßnahmen.- 4.3 Die Verlaufsaufklärung.- 4.3.1 Sichere Behandlungsfolgen.- 4.3.2 Unsicherer Umfang des Eingriffs.- 4.3.3 Sichere Nebenfolgen.- 4.3.4 Erfolgssicherheit.- 4.3.5 Alternativen.- 4.4 Die Risikoaufklärung.- 4.4.1 Verschiedene Stufen der Dringlichkeit.- 4.4.2 Diagnoseeingriffe.- 4.4.3 Aufklärung bei Behandlungsalternativen.- 4.4.4 Umstrittene Heilmethoden.- 4.4.5 Gefährlichkeit des Eingriffs.- 4.4.6 Aufklärung über die Risiken "im großen und ganzen".- 4.4.7 Komplikationsdichte und typische Gefahr.- 4.4.8 Konkrete Aufklärung.- 4.4.9 Konkrete Kliniksituation.- 4.4.10 Art des Krankheitsbildes.- 4.5 Einschränkung der Aufklärungspflicht.- 4.5.1 Der wissende Patient.- 4.5.2 Bildungsgrad des Patienten.- 4.5.3 Aufklärungsverzicht.- 4.5.4 Der entschlossene Patient.- 4.5.5 Kontraindikationen.- 4.6 Verstärkte Anforderungen an die Aufklärungspflicht.- 4.6.1 Fragen des Patienten.- 4.6.2 Mangelnde Einwilligungsbereitschaft des Patienten.- 5 Besondere Problemkreise.- 5.1 Die Operationserweiterung.- 5.1.1 Präoperative Phase.- 5.1.2 Operative Phase.- 5.1.3 Hinreichende Diagnose und Aufklärung.- 5.1.4 Mängel in der präoperativen Phase.- 5.1.5 Mängel in der operativen Phase.- 5.2 Intensivmedizin.- 5.3 Anästhesie.- 5.4 Neulandmedizin.- 5.4.1 Dogmatische Grundlagen.- 5.4.2 Experiment.- 5.4.3 Heilversuch.- 5.4.4 Kontrollierte Therapiestudien.- 5.4.5 Klinische Prüfung von Arzneimitteln.- 5.4.6 Anwendung radioaktiver Stoffe in der medizinischen Forschung.- 6 Folgen der unterlassenen oder unzureichenden Aufklärung.- 6.1 Schädigung.- 6.2 Schuldhaftigkeit.- 6.2.1 Mitverschulden.- 6.3 Anspruchsgrundlagen und Anspruchsgegner.- 6.3.1 Vertragliche Ansprüche.- 6.3.2 Deliktische Ansprüche.- 6.3.3 Haftung niedergelassener Ärzte.- 6.3.4 Haftung des Klinikträgers.- 6.3.5 Haftung des Arztes in Kliniken öffentlich-rechtlicher Träger.- 6.3.6 Haftung des öffentlich-rechtlichen Krankenhausträgers.- 6.3.7 Haftung mehrerer Beteiligter.- 6.4 Zulässige Einwände des Arztes im Prozeß.- 6.4.1 Hypothetische Kausalität.- 6.4.2 Hypothetisches Einverständnis.- 6.5 Vorteilsausgleich.- 6.6 Haftungsumfang.- 6.6.1 Schmerzensgeld.- 6.6.2 Berechtigter.- 6.6.3 Schadensminderungspflicht (
254 BGB).- 6.7 Verjährung.- 6.8 Behauptungs-, Beweisführungs- und Beweislast.- 6.8.1 Behauptungslast.- 6.8.2 Beweisführungslast.- 6.8.3 Beweislast.- 6.9 Strafrechtliche Folgen.- 6.9.1 Tötungsdelikte.- 6.9.2 Körperverletzungsdelikte.- 6.9.3 Strafen.- 6.9.4 Beweisfragen.- 7 Sonstige Aufklärungspflichten.- 7.1 Therapeutische Aufklärung.- 7.2 Aufklärung über Selbstkostenanteile.- 7.3 Aufklärung zur Regelung wirtschaftlicher Angelegenheiten.- 7.4 Aufklärung über ärztliche Fehlbehandlung.- 7.5 Tierärztliche Aufklärungspflicht.- 8 Grundregeln zur Aufklärungspflicht des Arztes nach deutschem Recht.- 9 Rechtsprechung.- 9.1 Bundesverfassungsgericht.- 9.2 Zivilsachen.- 9.2.1 Reichsgericht.- 9.2.2 Bundesgerichtshof.- 9.2.3 Oberlandesgerichte.- 9.2.4 Landgerichte.- 9.3 Strafsachen.- 9.3.1 Reichsgericht.- 9.3.2 Bundesgerichtshof.- 9.3.3 Oberlandesgerichte.- 9.3.4 Amtsgericht.- 9.4 Verwaltungsgericht.- 10 Literatur.- 10.1 Allgemeine juristische Literatur.- 10.2 Arztrechtliche Literatur.- 10.3 Urteilsanmerkungen.- 11 Sachverzeichnis.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.