Lindemann | Methodische Entwicklung technischer Produkte | Buch | sack.de

Lindemann Methodische Entwicklung technischer Produkte



Methoden flexibel und situationsgerecht anwenden

3., korrigierte Auflage 2009, 341 Seiten, Gebunden, HC runder Rücken kaschiert, Format (B × H): 162 mm x 241 mm, Gewicht: 702 g Reihe: VDI-Buch
ISBN: 978-3-642-01422-2
Verlag: Springer


Lindemann Methodische Entwicklung technischer Produkte

Die Entwicklung technischer Produkte erfordert weit mehr als Konstruktion und Design. Value Management und Kundenanforderungen sind nur zwei Stichworte, die die komplexen Anforderungen beschreiben. Der Autor beschreibt bewährte Arbeitsmethoden der Produktentwicklung und vermittelt sie nicht als „Rezepte", sondern als eine sinnvolle Kette von Fragen und Antworten. Komplexere Methoden wie die Szenariotechnik stellt er in einer spezifischen Anwendungssituation dar. Die 3. Auflage wurde aktualisiert und um aktuelle Forschungsergebnisse ergänzt.

Zielgruppe


Professional/practitioner


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Einführung.
- Produktentwicklung.
- Vorgehensmodelle, Grundprinzipien und Methoden.
- Produkt- und Prozessplanung.
- Anforderungsklärung.
- Zielstrukturierung.
- Lösungssuche.
- Eigenschaften ermitteln.
- Entscheidung herbeiführen.
- Präventive Zielabsicherung.
- Bewältigung größerer und kleinerer Krisen.
- Was leisten Arbeitsmethoden?
- Literatur.
- Anhang.


Lindemann, Udo

Prof. Dr.-Ing. Udo Lindemann hat nach seiner Promotion viele Jahre in der Industrie gearbeitet. Konstruktionstechnik, Produktentwicklung und Geschäftsführung waren Stationen seiner Tätigkeiten in Unternehmen des Maschinenbaus, die komplexe Serienprodukte bis hin zu maschinenbaulichen Anlagen herstellen. Seit 1995 ist er für den Lehrstuhl für Produktentwicklung der TU München verantwortlich. Lehre und Forschung konzentrieren sich auf die Entwicklung von Strategien für die frühen Entwicklungsphasen, Vorgehensweisen zur Produktinnovation, Fragen des Kostenmanagements und des Rechnereinsatzes in der Produktentwicklung sowie die Berücksichtigung psychologischer und soziologischer Erkenntnisse. Die Erfassung, Analyse und Gestaltung struktureller Komplexität ergänzt die Aktivitäten ind Forschung und Lehre. Bei der Gestaltung effizienter wie auch effektiver Entwicklungsprozesse werden die einzelnen Forschungsgebiete zusammengeführt.



WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.