Marotzke / Staudinger / Otte | Einleitung zum Erbrecht; §§ 1922-1966 | Buch | sack.de

Marotzke / Staudinger / Otte Einleitung zum Erbrecht; §§ 1922-1966



(Erbfolge)

15. Auflage 2008, 577 Seiten, Gebunden, HC runder Rücken kaschiert, Format (B × H): 175 mm x 246 mm, Gewicht: 1170 g
ISBN: 978-3-8059-1055-2
Verlag: De Gruyter


Marotzke / Staudinger / Otte Einleitung zum Erbrecht; §§ 1922-1966

Die Neubearbeitung der Einleitung zum Erbrecht berücksichtigt bereits die bevorstehende Reform des Erb- und Verjährungsrechts und würdigt u. a. die verfassungsgerichtliche Rechtsprechung zur Testierfreiheit ("Hohenzollern") und zum Pflichtteilsrecht und gibt Hinweise auf die europarechtliche Entwicklung im Erbrecht. Schwerpunkte der Kommentierung des § 1922 sind die Schnittstellen von Erbrecht und Gesellschaftsrecht und die Rechtsnachfolge in öffentlich-rechtliche Positionen. Ebenfalls schon berücksichtigt wurde die wichtige Grundsatzentscheidung des BFH vom 17.12.2007, in der die Vererbbarkeit des Verlustvortrags bestätigt wird. Bei der gesetzlichen Erbfolge wird auch die Erbfolge nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz dargestellt. Im Zusammenhang mit dem Ausschlagungsrecht wird die neuere Rechtsprechung zum sozialhilferechtlichen Überleitungsrecht berücksichtigt. Erläutert wird auch das neue Vergütungsrecht für den Nachlasspfleger.

Zielgruppe


Richter/Gerichte; Rechtsanwälte; Notare; Rechtsabteilungen von Unternehmen; Wirtschaftsverbände; Ministerien; Professoren; Institute; Bibliotheken

Weitere Infos & Material



Staudinger, Julius von
Wolfgang Marotzke, Universität Tübingen; Gerhard Otte, Universität Bielefeld; Olaf Werner, Universität Jena.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.