Müller | Vom Heldenmarker zum Kunstmarkt: Die waaka Südäthiopiens | Buch | sack.de

Müller Vom Heldenmarker zum Kunstmarkt: Die waaka Südäthiopiens



Bedeutungen und Bewahrungskontexte

1. Auflage 2021, 160 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 207 g Reihe: Schriftenreihe Herodot
ISBN: 978-3-339-12540-8
Verlag: Kovac, J


Müller Vom Heldenmarker zum Kunstmarkt: Die waaka Südäthiopiens

Die Konso im Süden Äthiopiens errichten zur Erinnerung an ihre verstorbenen Helden anthropomorphe Holzstelen: die waaka. In Anbetracht der sich rapide wandelnden Gesellschaft verlieren die Objekte zunehmend ihre Bedeutung als Bestandteil kultureller Praxis. Obwohl der Grabkult fortbesteht, führt insbesondere die Ausbreitung des Christentums zu einer Abkehr von lokalen Glaubensvorstellungen, die das Heldentum über den Töterkomplex definieren. Trotzdem bleiben die waaka in Bewegung. Ihre Bewahrungskontexte wandeln sich stetig und haben die einstigen Heldenmarker seither als Exponate in die Museen der Welt und als begehrte Sammlerstücke auf den internationalen Kunstmarkt gebracht.

Weitere Infos & Material



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.