Pechstein | Entscheidungen des EuGH | Buch | sack.de

Pechstein Entscheidungen des EuGH



Kommentierte Studienauswahl

10. erweiterte Auflage 2018, Band: 2015, 948 Seiten, Kartoniert, 19, Kt, Kartoniert, Format (B × H): 122 mm x 187 mm, Gewicht: 654 g Reihe: UTB Uni-Taschenbücher
ISBN: 978-3-8252-4994-6
Verlag: UTB


Pechstein Entscheidungen des EuGH

Handliches Nachschlagewerk mit umfangreichem Inhalt

„Das Gesamturteil fällt leicht und ist eindeutig. Die kommentierte Auswahl der Entscheidungen des EuGH ergänzt nicht nur sehr gut das Studium des Europarechts, sondern bietet einen systematischen Überblick, der die Arbeit erleichtert und zum Nachdenken anregt.“
Christian Bickenbach ZJS 1/2014, 130

Die fortlaufende Aktualisierung dieser Entscheidungssammlung finden Sie im Internet unter www.rewi.europa-uni.de/deluxe.

Dieser Titel ist auf verschiedenen e-Book-Plattformen (Amazon, Apple, Libri, Thalia) auch als e-Pub-Version für mobile Lesegeräte verfügbar.

Zielgruppe


Europäisches Öffentliches Recht (inkl. EMRK); Europarecht


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Vorwort V

Inhaltsverzeichnis XV

A. Die Europäische Union und die Mitgliedstaaten

I. Verhältnis zwischen Unionsrecht und nationalem Recht 1

II. Auswirkungen des Unionsrechts auf den nationalen Verwaltungsvollzug und das nationale Prozessrecht 10

1. Verwaltungsvollzug 10

2. Einstweiliger Rechtsschutz 21

3. Klagen vor nationalen Gerichten 31

III. Befugnisse der EZB 48

B. Die Rechtsetzung durch die Union

I. Subsidiaritätsprinzip und Grundsatz der Verhältnismäßigkeit 54

II. Gesetzgebungsnotstand 61

III. Delegation von Rechtsetzungsbefugnissen; Durchführungsrechtsakte 63

IV. Initiativrecht der Kommission 66

C. Die Rechtsquellen des Unionsrechts I. Primäres Unionsrecht 73

II. Sekundäres Unionsrecht 75

1. Verordnungen 75

2. Richtlinien 79

3. Beschlüsse 121

4. Empfehlungen 128

III. EU und Völkerrecht 130

1. Die Vertragsschließungskompetenzen der Europäischen Union 130

2. Verfahren der Beschlussfassung über völkerrechtliche Abkommen der Union 150

3. Geltung und unmittelbare Anwendbarkeit der völkerrechtlichen Abkommen im Unionsrecht, insbesondere im Rahmen der WTO 155

4. Die unionsinterne Wirkung von Assoziationsratsbeschlüssen 172

5. Bindung der EU an Resolutionen des UN-Sicherheitsrates 175

IV. Auslegung des Unionsrechts 186

V. Schadenersatzansprüche bei Verletzung des Unionsrechts durch die Mitgliedstaaten 199

D. Rechtsschutz in der EU

I. Vorabentscheidungsverfahren, Art. 267 AEUV 226

1. Funktion des Vorabentscheidungsverfahrens 226

2. Annahmefähigkeit der Vorlagefrage 228

II. Aufsichtsklage, Art. 258 AEUV 268

1. Zulässigkeit 268

2. Begründetheit 277

3. Zwangsgeld 278

III. Nichtigkeitsklage, Art. 263 AEUV 282

1. Klagegegenstand 282

2. Klageberechtigung 294

3. Wirkung des Nichtigkeitsurteils 307

IV. Untätigkeitsklage, Art. 265 f. AEUV 310

V. Amtshaftungsklage, Art. 340 AEUV 315

1. Funktionen der Amtshaftungsklage 315

2. Begründetheit 317

VI. Einstweiliger Rechtsschutz, Art. 278 f. AEUV 326

VII. Inzidentrüge, Art. 277 AEUV 329

VIII. EuGH und internationale Gerichte 331

E. Allgemeines Diskriminierungsverbot aus Gründen der Staatsangehörigkeit und Unionsbürgerschaft I. Allgemeines Diskriminierungsverbot, Art. 18 AEUV 339

II. Allgemeines Diskriminierungsverbot in Verbindung mit der unionsbürgerlichen Freizügigkeit, Art. 21 AEUV 351

III. Unionsbürgerliche Freizügigkeit, Art. 21 AEUV 360

IV. Unionsbürgerschaft 389

F. Unionsrechtliche Grundrechte

I. Die Bindung der Unionsorgane an die Unionsgrundrechte 407

II. Die Bindung der Mitgliedstaaten an die Unionsgrundrechte 417

III. Horizontale Anwendbarkeit 437

IV. Grundrechtswirkungen auf Ebene der Grundfreiheiten 440

G. Grundfreiheiten

I. Warenverkehrsfreiheit, Art. 34 ff. AEUV 445

1. Begriff der Ware 445

2. Zollunion 446

3. Abgrenzung Warenverkehrsfreiheit und staatliche Beihilfe 451

4. Verbot mengenmäßiger Ein- und Ausfuhrbeschränkungen

und Maßnahmen gleicher Wirkung gem. Art. 34, 35 AEUV 454

5. Grenzüberschreitender Bezug 493

6. Rechtfertigung 494

II. Rechtsangleichung im Binnenmarkt, Art. 114 ff. AEUV 508

III. Arbeitnehmerfreizügigkeit, Art. 45 ff. AEUV 522

1. Begriff des Arbeitnehmers 522

2. Grenzüberschreitender Bezug 528

3. Beschäftigung in der öffentlichen Verwaltung 530

4. Begünstigte 533

5. Verpflichtete der Arbeitnehmerfreizügigkeit 538

6. Diskriminierungs- und Beschränkungsverbot 543

7. Rechtfertigung 565

IV. Niederlassungsfreiheit, Art. 49 ff. AEUV 569

1. Begriff der Niederlassung 569

2. Grenzüberschreitender Bezug 599

3. Ausübung öffentlicher Gewalt 601

4. Verpflichtete 606

5. Diskriminierungs- und Beschränkungsverbot 611

6. Diplomanerkennung 617

7. Rechtfertigung 627

V. Dienstleistungsfreiheit, Art. 56 ff. AEUV 652

1. Begriff der Dienstleistung 652

2. Grenzüberschreitender Bezug 676


Pechstein, Matthias
Prof. Dr. Matthias Pechstein ist Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht an der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/Oder.


WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.