Resetka / Felfe In Führung gehen - inkl. Arbeitshilfen online



Der erfolgreiche Wechsel vom Kollegen zum Vorgesetzten

2., überarbeitete und erweiterte Auflage 2021, 442 Seiten, Gebunden, Buch, Format (B × H): 177 mm x 246 mm, Gewicht: 884 g Reihe: Haufe Fachbuch
ISBN: 978-3-648-14946-1
Verlag: Haufe


Junge Führungskräfte stehen vor großen Herausforderungen und fragen sich oft: was muss ich wissen, was muss ich können, um in der neuen Führungsposition erfolgreich zu sein?

Mit diesem Wegweiser meistern Sie die ersten Schritte, Aufgaben und Hürden. Einzelne Meilensteine beschreiben, welchen Aufgaben Sie sich in den ersten Wochen und Monaten nach „Amtsübernahme" widmen sollten. Sie erfahren, was Ihnen alles im neuen Führungsjob begegnen kann, wovon Ihr Einstieg in die neue Position abhängt und was Sie selbst in der Vorbereitung tun können.

Profitieren Sie von den zahlreichen Checklisten, Leitfäden und Praxistipps, die die Autoren aus ihrer 25jährigen Erfahrung als Wissenschaftler und Managementtrainer sorgfältig zusammengestellt haben. Selbsttests und Ablaufpläne in den Arbeitshilfen online helfen Ihnen zusätzlich, Ihren ganz persönlichen Führungsstil zu finden.

 

Inhalt
- Die mentale Vorbereitung auf den Rollenwechsel zur Führungskraft.
- Aufgabenklärung mit den Vorgesetzten.
- Ehemalige Kollegen führen und Konkurrenten einbinden.
- Teams führen und Veränderungen gestalten.
- Den eigenen Führungsstil und die eigenen Führungstechniken weiterentwickeln.

Arbeitshilfen online
- Checklisten, Formulare und Mustervorlagen.

Weitere Infos & Material


Vorwort

Meilenstein 1: Führung richtig verstehen
- Was ist „erfolgreiche Führung"?
- Definition - Was ist Führung?
- Erfolgreich Führen - Wovon es abhängt
- Erfolgreich Führen - Wie geht das?
- Erfolgreich Führen - Was gehört dazu?
- Zusammenfassung

Meilenstein 2: Selbstverständnis als Führungskraft entwickeln
- Wollen Sie überhaupt „führen"?
- Welche Ressourcen können Sie aktivieren?
- Passt Führung zu Ihrer Lebensplanung?
- Selbstverständnis als Führungskraft
- Macht nutzen - Freiheiten beschränken?
- Zusammenfassung

Meilenstein 3: Bewerbung oder Berufung?
- Wege in die Führungsposition
- Startkonfiguration in der Entscheidungsphase
- Einstieg in die Führungsposition
- Vom ehemaligen Kollegen zur Führungskraft
- Zusammenfassung

Meilenstein 4: Inthronisierung - Einstieg in die Position und Sicherheit gewinnen
- Maßnahmen des Unternehmens zum Einstieg in die Position
- Eigene strategische Maßnahmen zum Einstieg in die Position
- Zusammenfassung

Meilenstein 5: Ihr Vorgänger - Schatten aus der Vergangenheit
- Der erfolgreiche Vorgänger
- Der erfolglose Vorgänger
- Zusammenfassung

Meilenstein 6: Chefanalyse - Zwischen Protektion und Verrat
- Einflussstrategien in Organisationen
- Hilfreiche Haltungen und Prinzipien zum Umgang mit dem Chef
- Zusammenfassung

Meilenstein 7: Ihre Kollegen - Mitten im Führungskreis
- Networking
- Mentoring
- Im Führungskreis
- Zusammenfassung

Meilenstein 8: Teamanalyse - Ihre neuen Mitarbeiter verstehen
- Gruppenzweck
- Charakteristik der Gruppenmitglieder
- Gruppengröße - Führungsspanne
- Entwicklungsstand der Gruppe
- Teamrollen und Teampositionen
- Gruppen- und Beziehungsstrukturen
- Gruppenzusammenhalt (Kohäsion)
- Gruppennormen
- Exkurs: Einstellungsänderung
- Zusammenfassung

Meilenstein 9: Persönlichkeit führt
- Die Persönlichkeit der Führungskraft
- Der Stil der Führungskraft
- Führung und Selbst-Führung
- Zusammenfassung

Meilenstein 10: Mitarbeiter erfolgreich führen
- Führungsaufgaben planen
- Ziele vereinbaren und kontrollieren
- Aufgaben delegieren, Verantwortung zuweisen
- Mitarbeiter motivieren, Vorbild sein
- Mitarbeiter fördern, entwickeln, coachen
- Zusammenfassung

Meilenstein 11: Teams erfolgreich führen
- Die Gruppe lernt laufen
- Vorteile und Chancen der Arbeit in Gruppen
- Nachteile und Risiken der Arbeit in Gruppen
- Bedingungen für eine erfolgreiche Teamarbeit
- Gruppenarbeitstechniken - Die Wege zum Ziel
- Teamentwicklung - Klima und Zusammenhalt gestalten
- Zusammenfassung

Meilenstein 12: Situationen beherrschen
- Situatives Führen - Entwicklungsstand der Mitarbeiter
- Situatives Führen - Aufgabe, Macht, Klima
- Herausfordernde Situationen
- Arbeitsinhalte und Arbeitssituationen gestalten
- Work-Life-Balance ermöglichen
- Zusammenfassung

Abbildungsverzeichnis
Arbeitshilfen
Literaturverzeichnis
Tabellenverzeichnis
Tippverzeichnis
Sach- und Personenverzeichnis


Was ist „erfolgreiche Führung"?

Was ist das Geheimnis, das erfolgreiche Führungskräfte umwittert? Was sind erfolgreiche Führungspersönlichkeiten, was zeichnet sie aus, wie denken und handeln sie? Welche Instrumente und Methoden wenden sie in der Praxis an. Und schließlich, wie können Unternehmen, Vorgesetzte und letztlich Sie selbst als zukünftige Führungskraft dafür Sorge tragen, dass Sie eine erfolgreiche Führungskraft werden. Damit ist dann auch die Frage verbunden, wie man erfolgversprechende zukünftige Führungskräfte findet und wie man sie für ihren Job fit macht.
Hier in diesem ersten Meilenstein wollen wir Ihnen einen kurzen Überblick über die wesentlichsten Begrifflichkeiten und Zusammenhänge vermitteln, die dann in den folgenden Meilensteinen vertieft werden.

Aufgaben der psychologischen Führungsforschung

Genau diese oben erwähnten Fragen stellt sich auch die psychologische Führungsforschung seit Jahrzehnten (Felfe 2009). Und um dies gleich vorweg zu nehmen, einig ist man sich in vielen Punkten keineswegs und es sind tatsächlich viele Fragen offen. Dies liegt schlicht und ergreifend an der Komplexität der Materie. Der Mensch als psychologisches Forschungsobjekt, eingebettet in einer komplexen Umwelt, ausgestattet mit vielfältigen Motiven, individuellen Gewohnheiten und Erfahrungen, ausgerichtet auf die Bewältigung von wechselnden Lebensaufgaben, verfügt über ein überwältigendes Spektrum ans Handlungs- und Verhaltensoptionen, die ihrerseits in der jeweiligen Situation auf zahllose Hindernisse treffen können.
Ob und wie sich eine Führungskraft in einer konkreten Bewährungssituation verhalten wird, hängt von einer unüberschaubaren Anzahl von beeinflussenden Faktoren ab, die letztlich über Erfolg oder Misserfolg entscheiden.

Wichtig

Aufgabe der psychologischen Führungsforschung ist demnach, individuelles Führungsdenken, -erleben und -handeln zu beschreiben, in seinem Zustandekommen zu erklären, es für un/bestimmte Situationen vorherzusagen und in Richtung Situationsangemessenheit, d.h. in Richtung Erfolg zu verändern.


Felfe, Jörg
Professor Dr. Jörg Felfe ist Professor für Organisationspsychologie an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Resetka, Hans-Jürgen
Dr. Hans-Jürgen Resetka ist Psychologe und als Personalberater, Trainer und Coach tätig.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.