Ruff | DomainLaw | Buch | sack.de

Ruff DomainLaw



Der Rechtsschutz von Domain-Namen im Internet

1. Auflage 2002, 258 Seiten, Gebunden, HC runder Rücken kaschiert, Format (B × H): 160 mm x 241 mm, Gewicht: 1270 g
ISBN: 978-3-540-43442-9
Verlag: Springer Berlin Heidelberg


Ruff DomainLaw

Das Buch gibt einen umfassenden Überblick über das DomainLaw - dem Namens- und Kennzeichenrecht im Internet. Behandelt werden zentrale Bereiche des DomainLaw wie beispielsweise das Vergabeverfahren sowie der nationale, europäische und internationale Rechtsschutz von Domain-Namen. Eine Reihe potentieller Rechtsprobleme werden dargestellt, die es zu wissen gilt, wenn man selbst Domaininhaber/in ist oder sich anderweitig mit diesem Bereich beschäftigt. Das Werk dient als zuverlässiger und verständlicher Rechtsberater, um sich in dem sehr komplexen Bereich des Namens- und Kennzeichenrechts im Internet orientieren zu können. Es richtet sich sowohl an Praktiker aus Wirtschaft, Justiz und Anwaltschaft, als auch an Studierende und Wissenschaftler.

Zielgruppe


Professional/practitioner


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


A. Das Internet.- I. Begriffsbestimmung.- II. Die Entwicklung des Internet.- III. Das Internet als Marketinginstrument.- IV. Das World Wide Web.- B. Das Domain-Name-System.- I. Die Entstehung des Domain-Name-System.- II. Die IP-Adresse.- 1. Die technische Struktur.- 2. IP-next-Generation.- III. Domain-Name statt IP-Adresse.- 1. Das Root Server System.- 2. Die Struktur der Domain-Namen.- a) Top-Level-Domain.- aa) generische Top-Level-Domain.- bb) country code Top-Level-Domain.- b) Second-Level-Domain.- 3. Die Bedeutung der technischen Struktur von Domain-Namen für das Auffinden von Informationen im World Wide Web.- C. Die Vergabe von Domain-Namen.- I. Die Vergabestruktur.- 1. Die ICANN.- a) Die organisatorische Struktur der ICANN.- b) Board of Directors.- c) Supporting Organizations.- d) Committees.- 2. Die DENIC eG.- a) Aufgaben.- b) Organstruktur.- aa) Vorstand.- bb) Aufsichtsrat.- cc) Generalversammlung.- c) Registrierungsrichtlinien.- d) Vergabegrundsätze.- II. Das Vergabeverfahren in kritischer Betrachtung.- D. Anwendbarkeit des nationalen Rechts im Internet.- I. Prinzipien des Internationalen Privatrechts.- 1. Tatortprinzip.- 2. Schutzlandprinzip.- 3. Marktortprinzip.- 4. Herkunftslandprinzip.- II. Internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte.- E. Der rechtliche Schutz von Domain-Namen.- I. Der Domain-Name im Namensrecht.- 1. Namensdefinition i.S.v.
12 BGB.- a) Funktion des Namens.- b) Arten von Namen.- 2. Schutzbereich des
12 BGB.- a) Schutzbereich.- b) Domain-Name als Schutzobjekt.- 3. Namensfunktion von Bezeichnungen.- 4. Beginn und Ende des Namens Schutzes.- a) Bürgerlicher Name.- b) Bezeichnung.- 5. Städte/Gemeinde - Domain-Namen.- a) "heidelberg.de" - zustimmende Auffassung.- b) "huerth.de", "pulheim.de", "kerpen.de" - ablehnende Auffassung.- c) "herzogenrath.de" - zustimmende Auffassung.- d) Fazit.- 6. Namensrechtsverletzung bei Domainregistrierung?.- 7. Verletzungshandlungen.- a) Namensleugnung.- b) Namensanmaßung.- c) Keine Verletzung durch Namensnennung.- 8. Rechtsfolge.- a) Beseitigung.- b) Unterlassung.- c) Schadensersatz.- 9. Beweispflicht.- II. Der Domain-Name im Handelsrecht.- 1. Firmendefinition i.S.v.
17 HGB.- a) Rechtsnatur.- b) Domain-Name im Sinne einer Firma.- 2. Firmenrechtliche Aspekte.- a) Arten der Firma.- b) Firmenrechtsgrundsätze.- c) Entstehung der Firma.- d) Gebrauch der Firma.- e) Erlöschen der Firma.- 3. Verletzungshandlungen.- 4. Rechtsfolge.- III. Der Domain-Name im Kennzeichenrecht.- 1. Domainschutz durch das MarkenG.- 2. Die Marke.- a) Markenfunktion.- aa) Unterscheidungs- und Herkunftsfunktion.- bb) Vertrauensfunktion.- cc) Werbefunktion.- dd) Indentifizierungs- und Kommunikationsfunktion.- b) Domain-Name als Marke.- c) Arten und Kategorien von Marken.- aa) Domain-Name als Registermarke.- bb) Domain-Name als Benutzungsmarke.- ?) Domain-Name als Warenmarke.- ?) Domain-Name als Dienstleistungsmarke.- 3. Die Geschäftliche Bezeichnung.- a) Unternehmenskennzeichen.- aa) Name.- bb) Firma.- cc) Geschäftsbezeichnung.- dd) Domain-Name.- b) Werktitel.- aa) Funktion.- bb) Domain-Name.- 4. Rechtserhaltende Kennzeichenbenutzung.- 5. Der Schutz gemäß

14, 15 MarkenG.- a) Benutzung im geschäftlichen Verkehr.- b) Kennzeichnungsrelevante Elemente eines Domain-Namens.- c) Schutz gemäß
14 MarkenG.- aa) Identitätsschutz gemäß
14 Abs. 2 Nr. 1 MarkenG.- bb) Verwechslungsschutz gemäß
14 Abs. 2 Nr. MarkenG.- ?) Identität.- ?) Ähnlichkeit.- cc) Bekanntheitsschutz gemäß
14 Abs. 2 Nr. 3 MarkenG.- ?) Verwässerung.- ?) Rufausbeutung.- d) Schutz gemäß
15 MarkenG.- 6. Rechtsfolge.- a) Rechtsverletzung an einer geschützten Marke.- b) Rechtsverletzung an einer geschäftlichen Bezeichnung.- c) Anwendung auf Domain-Namen.- aa) Unterlassung.- bb) Schadensersatz.- cc) Auskunftsanspruch.- 7. Grenzen des Domainschutzes.- a) Exkurs: Schutzschranke gemäß
23 Nr. 1 MarkenG?.- b) Geschäftlicher Verkehr.- c) Verwirkung des Schutzanspruchs gemäß
21 MarkenG.- d) Einrede der Nichtbenutzung gemäß
25 MarkenG.-


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.