Scholz | Handbuch Medienmanagement | Buch | sack.de

Scholz Handbuch Medienmanagement



2006, 982 Seiten, Gebunden, HC runder Rücken kaschiert, Format (B × H): 160 mm x 241 mm, Gewicht: 1642 g
ISBN: 978-3-540-23540-8
Verlag: Springer Berlin Heidelberg


Scholz Handbuch Medienmanagement

Dieses Buch liefert einen Überblick über alle wichtigen Aspekte des Medienmanagements. Zusätzlich ermöglichen Grundlagenartikel zum Medienmanagement aus interdisziplinärer Perspektive ein umfassendes Verständnis der Medienbranche, ihrer Wirkungen und Handlungsimplikationen. Führende Vertreter aus dem Feld der Medien geben einen umfassenden Einblick in den State-of-the-Art des Gebiets. Durch die ebenfalls enthaltenen Perspektiven anderer, nicht betriebswirtschaftlicher Fachdisziplinen – die hier integrativ zusammenfügt werden – eignet sich das Handbuch auch als Literatur für managementbezogene Fragestellungen aus den Disziplinen Medienrecht, Medienpsychologie, Medienökonomie und Kommunikationswissenschaft.

Zielgruppe


Professional/practitioner


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Einstieg.- Interview mit Gunter Thielen.- Die Basis.- Interview mit Eli Noam.- Medienmanagement - Herausforderung, Notwendigkeit und ein Bezugsrahmen.- Medienprodukte - Medienangebote und Mediennutzung.- Medientechnologien - Digitale Konzepte und ihre integrierte Nutzung.- Medienunternehmen - Die Player auf den Medienmärkten.- Die Facetten.- Interview mit Li-Chuan Evelyn Mai.- Mediensoziologie - Wirklichkeitskonstruktionen, gesellschaftliche Ordnung und Rezipientenhandeln.- Medienpsychologie - Kommunikation, Information, Unterhaltung.- Medienpolitik - Meinungsvielfalt, Demokratie und Markt.- Medienökonomie - Märkte, Besonderheiten und Wettbewerb.- Medienrecht - Rechtsgrundlagen für Medienmanager.- Medienwirtschaft - Zielsysteme, Wertschöpfungsketten und -strukturen.- Medienethik - Normen, Werte und Verantwortung.- Die Strategie.- Interview mit John Lavine.- Wettbewerbsstrategien - Überblick, Systematik und Perspektiven.- Digitalisierung - Technologien und Unternehmensstrategien.- Content Management - Inhalte für Neue Medien strategisch nutzen.- Geschäftsmodelle - Erlösformen in der Medienbranche.- Strategische Allianzen - Eine Chance für Medienunternehmen.- Beteiligungen - Realisierung von Synergieeffekten.- Mediendokumentation - Strategische Herausforderung für Medienunternehmen.- Die Gestaltung.- Interview mit Yu-Li Liu.- Personalmanagement - Besonderheiten und Aufgaben in Medienunternehmen.- Aufbauorganisation - Modelle für Medienunternehmen.- Führungsmanagement - Aufgaben von Führungskräften in Medienunternehmen.- Ablauforganisation - Formen der journalistischen Aussagenproduktion.- Projektleitung - Leitung und Koordination von Medienprojekten.- Produktionssteuerung - Grundlagen der Medienproduktion.- Programmplanung - Steuerung und Gestaltung des Programms von Fernsehanbietern.- Koordination - Digitaler Workflow in Print-Unternehmen.- Qualitätssicherung - Qualitätsstandards für Medienprodukte.- Der Vertrieb.- Interview mit Steven S. Wildman.- Absatzmanagement - Preis-, Produkt- und Programmpolitik.- Vertriebsmanagement - Konzepte für Medienprodukte und die Distributionswege der Medien.- Mediaplanung - Voraussetzungen, Auswahlkriterien und Entscheidungslogik.- Marktforschung - Reichweite, Zielgruppe und Image.- Markenmanagement - Markenbildung in der Medienbranche.- Individualisierung und Eventisierung - Probleme und Strategien bei der Vermarktung von Medienangeboten.- Das Rechnungswesen.- Interview mit Robert G. Picard.- Kalkulation - Kalkulationsmethodik und Modelle für Medienprojekte.- Finanzierung - Formen, Modelle und Perspektiven.- Kosten- und Leistungsrechnung - Modelle und Vorgehensweisen in Medienunternehmen.- Controlling - Funktionen, Besonderheiten und Entwicklungen in Medienunternehmen.- Bewertung - Spezifische Probleme der Werttreiber von Film- und Medienunternehmen.- Ausblick.- Interview mit Fritz Pleitgen.


Scholz, Christian
Prof. Dr. Christian Scholz, geboren 1952, ist nach dem Studium und einer Assistententätigkeit an der Universität Regensburg sowie Forschungsaufenthalten an der Harvard Business School seit 1986 Inhaber eines Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes. Gleichzeitig ist er Direktor des dortigen Europa-Instituts und seines MBA-Studiengangs "European Management" und des Instituts für Managementkompetenz (imk). Außerdem ist er Mitherausgeber der "Zeitschrift für Personalforschung" und tätig in der Managementweiterbildung und Unternehmensberatung speziell für Personalmanagement, Unternehmenskultur und Trendforschung.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.