Sieveking | Statusrechte von Ausländern | Buch | sack.de

Sieveking Statusrechte von Ausländern



Rechtswissenschaftliche Beiträge zur Freizügigkeit, sozialen Sicherung, Bildung und politischen Beteiligung. Habilitationsschrift

Neuausgabe 2019, Band: 37, 624 Seiten, Gebunden, HC gerader Rücken kaschiert, Format (B × H): 152 mm x 215 mm, Gewicht: 862 g Reihe: Recht der Arbeit und der sozialen Sicherheit
ISBN: 978-3-631-76969-0
Verlag: Peter Lang Ltd. International Academic Publishers


Sieveking Statusrechte von Ausländern

Unter dem theoretischen Bezugspunkt "Statusrechte von Ausländern" wird das Spannungsverhältnis untersucht, in dem die Rechtspositionen von Ausländern aus den Mitgliedstaaten der EU und aus Drittstaaten beim europäischen Integrationsprozess und beim Ringen um Konturen der bundesdeutschen Ausländerpolitik stehen. Dieses Buch enthält Arbeiten zu den Aspekten Freizügigkeit, soziale Sicherung, Bildung und politische Beteiligung. Angesichts der aktuellen Debatten über die Integration der nach Deutschland geflüchteten Menschen haben diese Arbeiten neue Aktualität erhalten. Sie können in vielfacher Hinsicht auf rechtliche Probleme übertragen werden, die derzeit bei der Integration geflüchteter Menschen gelöst werden müssen.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material



Sieveking, Klaus

Klaus Sieveking ist emeritierter Professor für Öffentliches Recht, Sozialrecht und Europarecht an der Universität Bremen. In den Jahren 1985-2003 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Europäische Rechtspolitik tätig. 1993 legte er seine Habilitationsschrift zu "Statusrechten von Ausländern" vor. Er veröffentlichte zahlreiche wissenschaftliche Publikationen zum Ausländer- und Sozialrecht.



WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.