Stolz-Gerhardt Finanzsystemstabilität, systemisches Risiko und Bailout-Instrumente



Eine Analyse staatlich induzierter Bankenrettungsmaßnahmen

1. Auflage 2019, 230 Seiten, Book, Format (B × H): 148 mm x 210 mm, Gewicht: 321 g Reihe: BestMasters
ISBN: 978-3-658-24928-1
Verlag: Springer


Vera Stolz-Gerhardt untersucht die Notwendigkeit der Rettung systemrelevanter Banken und diskutiert darauf aufbauend die in der Finanzkrise 2007 – 2009 etablierten staatlich induzierten Bankenrettungsmaßnahmen (Bailouts). Sie zeigt auf, dass diese das systemische Risiko insgesamt erhöhen können und infolgedessen das Ziel einer langfristigen Finanzsystemstabilität, das bereits seit den 2000er Jahren im weltweiten Fokus der Zentralbanken steht, konterkarieren. In der Konsequenz sollte deshalb bei der Etablierung staatlich induzierter Bankenrettungsmaßnahmen der Tradeoff aus einer kurzfristigen Stabilisierung des Finanzsystems mit den direkten Kosten und negativen Effekten des staatlichen Eingriffs abgewogen werden.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Charakteristika und Aufbau des Finanzsystems.- Definition des Ziels der Finanzsystemstabilität.- Mechanismen zur Gefährdung der Finanzsystemstabilität durch das Bankensystem.- Begründung der Notwendigkeit einer Rettung systemrelevanter Banken.- Analyse staatlich induzierter Bankenrettungsmaßnahmen.- Ausblick auf die Bail-In-Instrumente.


Stolz-Gerhardt, Vera
Vera Stolz-Gerhardt ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und promoviert an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Lehrstuhl für Finanzierung, Banken und Risikomanagement).


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.