Tiedemann / Bussmann / Beyer Genderfragen und philosophische Bildung



1. Auflage 2019, 299 Seiten, Kartoniert, Book, Format (B × H): 155 mm x 237 mm, Gewicht: 472 g
ISBN: 978-3-476-04928-5
Verlag: Metzler Verlag, J.B.


Tiedemann / Bussmann / Beyer Genderfragen und philosophische Bildung

Mit diesem Band wird eine Lücke in der philosophischen Fachdidaktik geschlossen. Ein historischer Teil stellt zunächst bei gleichzeitig kritischer Diskussion Autorinnen und Autoren vor, die den Geschlechterdiskurs bestimmt haben. Danach wird ein Überblick über die sexuelle und geschlechtliche Vielfalt, ihre Grundlagen und Ausdifferenzierungen gegeben. In theoretischen Abhandlungen geht es anschließend um die Relevanz der Genderforschung für das Selbstverständnis philosophischer Bildung. Praxisspezifische Beiträge demonstrieren schließlich, wie Themen und Aspekte der Genderproblematik für verschiedene Altersstufen und Schulformen aufbereitet werden können.
Mit 2 Unterrichtsplanungen.

Zielgruppe


Research

Weitere Infos & Material


1. Einführung und Problemaufriss.- 2. Teil I. Sexualität, Feminismus und Gender.- 3. Philosophische Positionen in ihrer historischen Entwicklung.- 4. Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt.- 5. Teil II. Genderfragen in der philosophiedidaktischen Diskussion.- 6. Fachdidaktische Relevanz.- 7. Streitfragen der Philosophiedidaktik.- 8. Auswahl und Einbindung verschiedener Medien.- 9. Teil III. Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht.- 10. Männlich, weiblich, x - Geschlecht zwischen biologischer Determination und sozialer Konstruktion.- 11. "Mann + Frau = Ehe - Welche Rolle spielt sexuelle Diversität in unserer Gesellschaft?".


Seyffert, Carolin
Markus Tiedemann ist Professor für Didaktik der Philosophie und für Ethik an die Technische Universität Dresden, Mitherausgeber der ZS für Didaktik der Philosophie und Ethik und zusammen mit Bettina Bussmann Vorsitzender des Forums Fachdidaktik der Philosophie und Ethik.Bettina Bussmann ist Assoziierte Professorin für Philosophiedidaktik an der Universität Salzburg und zusammen mit Markus Tiedemann Vorsitzende des Forums Fachdidaktik der Philosophie und Ethik.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.