Wöltje | Jahresabschluss Schritt für Schritt | Buch | sack.de
Wöltje

Jahresabschluss Schritt für Schritt



Arbeitsbuch

5. überarbeitete und erweiterte Aufl 2022, 269 Seiten, Format (B × H): 193 mm x 262 mm, Gewicht: 664 g Reihe: Schritt für Schritt (UTB)
ISBN: 978-3-8252-8792-4
Verlag: UTB GmbH


Einen Jahresabschluss von Anfang bis Ende durchzuarbeiten scheint für viele Studierende eine große Hürde zu sein. Nicht mit diesem Arbeitsbuch. Es führt Schritt für Schritt und leicht verständlich in den Jahresabschluss nach deutschem und internationalem Recht ein. Zahlreiche Übersichten, Merksätze, Zusammenfassungen und Aufgaben erleichtern das Verständnis. Die Lösungen zu den unterschiedlichen Aufgabentypen gibt es auf der Website zum Buch. Kurzum: der ideale Einstieg in die Welt des Jahresabschlusses. Die Auflage wurde überarbeitet, ergänzt und auf den aktuellen Stand der Rechtslage des HGB gebracht.
Die Abschnitte Anhang und Lagebericht wurden aufgrund des aktualisierten HGB komplett überarbeitet. Erweitert wurde das Werk um die Nichtfinanzielle Berichterstattung (Nachhaltigkeitsbericht). Neu aufgenommen im Kapitel zur Jahresabschlussanalyse wurde der Aufbau einer Strukturbilanz, die Ermittlung des Free Cashflows sowie eine weitere Aufgabe zur Bilanzanalyse.
Das Buch richtet sich in erster Linie an Studierende der Wirtschaftswissenschaften. Es ist aber auch für das Selbststudium geeignet.

utb+: Begleitend zum Buch erhalten Leser:innen online weitere Übungsaufgaben sowie Lösungen zu allen Aufgaben. Erhältlich über utb.de.
Wöltje Jahresabschluss Schritt für Schritt jetzt bestellen!

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Vorwort5Abkürzungsverzeichnis19Schritt 1: Funktionen, Adressaten und Ziele des Jahresabschlusses251.1 Funktionen des Jahresabschlusses251.2 Adressaten des Jahresabschlusses261.3 Ziele des Jahresabschlusses27Schritt 2: Grundlagen und Bestandteile des Jahresabschlusses292.1 Einführung292.2 Systematisierung der Rechnungslegungsgrundsätze302.2.1 Die Rahmengrundsätze302.2.2 Die Systemgrundsätze312.2.3 Abgrenzungsgrundsätze332.3 Die Bestandteile des Jahresabschlusses342.3.1 Weitere Elemente der Finanzberichterstattung352.3.2 Zusammenhänge der primären Rechenwerke des Jahresabschlusses362.3.3 Konzernabschluss und Konzernlagebericht37Schritt 3: Bilanz393.1 Einführung393.2 Bilanzarten423.3 Handelsbilanz und Steuerbilanz im Vergleich423.3.1 Die Handelsbilanz423.3.2 Die Steuerbilanz433.4 Bilanztheorien453.4.1 Statische Bilanzauffassung453.4.2 Dynamische Bilanzauffassung463.4.3 Organische Bilanzauffassung463.5 Ausgewählte Posten des Anlagevermögens473.5.1 Immaterielle Vermögensgegenstände473.5.1.1 Selbst geschaffene gewerbliche Schutzrechte und ähnliche Rechte und Werte483.5.1.2 Entgeltlich erworbene Konzessionen, gewerbliche Schutzrechte und ähnlicheRechte und Werte sowie Lizenzen an solchen Rechten483.5.1.3 Geschäfts- oder Firmenwert493.5.1.4 Geleistete Anzahlungen493.5.2 Sachanlagen493.5.2.1 Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte und Bauten einschl. der Bauten auf fremden Grundstücken 493.5.2.2 Technische Anlagen und Maschinen503.5.2.3 Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung503.5.2.4 Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau503.5.3 Finanzanlagen513.5.3.1 Anteile an verbundenen Unternehmen513.5.3.2 Ausleihungen an verbundene Unternehmen513.5.3.3 Beteiligungen523.5.3.4 Ausleihungen an Beteiligungsunternehmen523.5.3.5 Wertpapiere des Anlagevermögens523.5.3.6 Sonstige Ausleihungen523.6 Ausgewählte Posten des Umlaufvermögens523.6.1 Vorräte523.6.2 Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände533.6.3 Wertpapiere533.6.4 Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks533.7 Aktive Rechnungsabgrenzungsposten533.8 Aktive latente Steuern533.9 Aktiver Unterschiedsbetrag aus der Vermögensverrechnung543.10 Nicht durch Eigenkapital gedeckter Fehlbetrag543.11 Ausgewählte Posten des Eigenkapitals543.11.1 Gezeichnetes Kapital553.11.1.1 Ausstehende Einlagen553.11.1.2 Ausweis von eigenen Anteilen563.11.2 Offene Rücklagen563.11.2.1 Kapitalrücklage563.11.2.2 Gewinnrücklagen573.11.2.3 Gewinn-/Verlustvortrag583.11.2.4 Jahresüberschuss/-fehlbetrag593.11.2.5 Bilanzergebnis (Bilanzgewinn/-verlust)593.11.2.6 Ermittlung des Bilanzgewinns593.11.2.7 Die Problematik beim Bilanzgewinn623.11.3 Stille Rücklagen (stille Reserven633.12 Ausgewählte Posten des Fremdkapitals643.12.1 Rückstellungen643.12.1.1 Rückstellungsarten643.12.1.2 Ausweis der Rückstellungen in der Handelsbilanz653.12.1.3 Beispiele: Häufige rückstellungspflichtige Sachverhalte653.12.2 Verbindlichkeiten673.13 Passive Rechnungsabgrenzungsposten693.14 Passive latente Steuern69Schritt 4: Grundlagen der Bilanzierung714.1 Definitionen714.2 Zurechnung zum Betriebsvermögen724.3 Bilanzansatzregeln734.3.1 Aktivierungsfähigkeit744.3.2 Passivierungsfähigkeit794.3.3 Saldierung von Vermögen und Schulden814.4 Zusammenhang zwischen Handels- und Steuerbilanz81Schritt 5: Grundlagen der Bewertung855.1 Allgemeine Bewertungsgrundsätze855.1.1 Grundsatz der Bilanzidentität (
252 Abs. 1 Nr. 1 HGB)865.1.2 Grundsatz der Unternehmensfortführung (
252 Abs. 1 Nr. 2 HGB)865.1.3 Grundsatz der Einzelbewertung (
252 Abs. 1 Nr. 3 HGB)875.1.4 Grundsatz der Vorsicht (
252 Abs. 1 Nr. 4 HGB)875.1.5 Grundsatz der Periodenabgrenzung (
252 Abs. 1 Nr. 5 HGB)915.1.6 Grundsatz der Bewertungsstetigkeit (
252 Abs. 1 Nr. 6 HGB)915.2 Ausgangs- und Basiswerte für die Bewertung925.2.1 Anschaffungskosten945.2.2 Herstellungskoste


Wöltje, Jörg
Prof. Dr. Jörg Wöltje lehrt an der Hochschule Karlsruhe und ist Verfasser einer Vielzahl von Wirtschaftsbüchern.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.