Bircher / Wehkamp | Das ungenutzte Potential der Medizin | Buch | sack.de

Bircher / Wehkamp Das ungenutzte Potential der Medizin



Analyse von Gesundheit und Krankheit zu Beginn des 21. Jahrhunderts

1. Auflage 2006, 260 Seiten, Gebunden, GB, Format (B × H): 164 mm x 240 mm, Gewicht: 560 g
ISBN: 978-3-907625-31-6
Verlag: Rüffer & Rub


Bircher / Wehkamp Das ungenutzte Potential der Medizin

Die beiden Autoren legen ein umfassendes Entwicklungskonzept der Medizin vor, das viele interessante, bisher unbeachtete und neue Aspekte enthält. Ins Zentrum des Gesundheitsbegriffs setzen sie das Potential des Menschen, das aus zwei Komponenten besteht – einer biologisch gegebenen und einer persönlich erworbenen. Der Summe beider Potentiale stehen die alters- und kulturspezifischen Ansprüche des Lebens gegenüber, denen jeder Mensch in Eigenverantwortung zu genügen hat. Somit sind bei der ärztlichen Untersuchung eines Patienten immer beide Potentiale zu berücksichtigen und in Verhältnis zu den Ansprüchen des Lebens und zur Eigenverantwortung zu setzen.

'Das ungenutzte Potential der Medizin' bietet eine fundierte Analyse des aktuellen Gesundheitssystems sowie eine methodische Basis, um die längst fällige Neuorientierung der Medizin wirkungsvoll in Angriff zu nehmen.

Zielgruppe


Fachpersonen, (Gesundheits-)Politiker, Sachinteressierte Laien

Weitere Infos & Material


Wehkamp, Karl H
Prof. Dr. Johannes Bircher studierte Medizin in Zürich und wirkte in leitenden Stellungen an den Klinischen Pharmakologien der Universitäten Bern und Göttingen. Von 1989 - 1997 war er Dekan der Medizinischen Fakultät der Universität Witten/Herdecke und von 1999 - 2000 Direktor Medizinische Dienstleistungen am Inselspital Bern. Prof. Dr. Dr. Karl-Heinz Wehkamp studierte Soziologie, Philosophie sowie Medizin. Nach medizinsoziologischen Forschungen an der Universität Göttingen wurde er Direktor des Sozialmedizinisch-psychologischen Instituts und Gründungsdirektor des Zentrums für Gesundheitsethik an der Evangelischen Akademie Loccum, Hannover. Seit 1997 lehrt und forscht er an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Hamburg, im Bereich Public Health.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.