Büttgen / Schlag / Roggenkamp | Religion und Philosophie in schulischen Kontexten | E-Book | sack.de
E-Book

Büttgen / Schlag / Roggenkamp Religion und Philosophie in schulischen Kontexten



Rahmenbedingungen, Profile und Pfadabhängigkeiten des Religions- und Philosophieunterrichts in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Griechenland

1. Auflage 2020, Band: 19, 344 Seiten, eBook, Format (B × H): 155 mm x 230 mm Reihe: Studien zur Religiösen Bildung (StRB)
ISBN: 978-3-374-05823-5
Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Format: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen (»Systemvoraussetzungen)



Büttgen / Schlag / Roggenkamp Religion und Philosophie in schulischen Kontexten

Religion und Philosophie sind wesentliche thematische Dimensionen des schulischen Unterrichts. Als komplexe Traditionsbestände eröffnen Religion und Philosophie am Ort der Schule vielfältige Antwortversuche auf wesentliche Sinn- und Orientierungsfragen des individuellen und gemeinschaftlichen Lebens. Zugleich stellen sich die damit verbundenen schulischen Unterrichtskontexte im internationalen Vergleich überaus unterschiedlich dar, was nicht zuletzt dem spezifischen Verständnis von Religionsneutralität geschuldet ist. Die Beiträge des Bandes arbeiten die unterschiedlichen Rahmenbedingungen, Profile und Pfadabhängigkeiten des Religions- und Philosophieunterrichts in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Griechenland heraus. Dadurch soll zum einen der gegenwärtige Diskussionsstand der Entwicklung des jeweiligen Unterrichtsfachs und seiner institutionellen Verfasstheit in den einzelnen Ländern abgebildet werden. Zum anderen wird nach möglichen gemeinsamen Perspektiven des Religions- und Philosophieunterrichts in Europa gefragt.

[Religion and Philosophy in Educational Contexts. Framework Conditions, Profiles and Path Dependencies of Teaching Religion and Philosophy in Germany, France, Switzerland, and Greece]
Religion and philosophy are essential thematic dimensions of school teaching. As complex traditions religion and philosophy offer in an educational context diverse approaches to essential questions of meaning and orientation regarding individual and social life. At the same time, the educational contexts in schools are internationally very different, not at least dependent on the specific understandings of religious neutrality. The contributions to this volume explore the different frameworks, profiles and path dependencies of teaching religion and philosophy in Germany, France, Switzerland, and Greece. They give an overview of the current state of discussion regarding the development of these two teaching subjects und their institutional setting in the different countries, considering possible common perspectives of teaching religion and philosophy in Europe.

Zielgruppe


Lehrpersonen

Weitere Infos & Material


INHALT

Thomas Schlag / Antje Roggenkamp / Philippe Büttgen Einführung 9

1. Bedeutungen und Zuschreibungen des Begriffs der Religionsneutralität. Verfassungsrechtliche, historische und bildungstheoretische Aspekte

Heinrich de Wall
Religionsneutralität 23
Ideengeschichtliche und verfassungsrechtliche Aspekte aus deutscher Sicht

Ilona Nord
Religionsneutralität 35
Ein umstrittener Begriff und seine Bedeutung für das Schulwesen in historischer und ideengeschichtlicher bzw. theologiegeschichtlicher Perspektive

Pierre Kahn
La neutralité de l’é cole la ¨ique aux de ´ buts de la IIIe République 69

Lucien Criblez
Von der religiös-kirchlichen zur laizistisch-öffentlichen Schule 79
Zum Wandel des Verhältnisses zwischen Schule, Staat, Kirche und Religion

Christoph Winzeler
Weltanschauliche Neutralität des Staates nach schweizerischem Verfassungsrecht 99

2. Mündigkeit als bildungstheoretische Grundlegung des Philosophie- und Religionsunterrichts

Antje Roggenkamp
Mündigkeit im Spiegel pädagogischer und religionspädagogischer Ansätze 119

Philippe Büttgen
Fétichisme et minorité 143
« Was ist Aufklärung ? » et la France

Thomas Schlag
Mündigkeit als bildungstheoretische Leitkategorie religionsbezogenen Unterrichts im Kontext der Deutschschweiz 165

3. Die ethische Dimension der Wertebildung und deren bildungstheoretische Relevanz

Judith Könemann
Ethische Dimension (christlich) religiöser Bildung 189

Beatrice Finet
Dire la Shoah ; taire le juda ¨isme? 201
Entre neutralité, silence et repré sentation

Samuel Heinzen
Comment les rapports conceptuels entre la foi et la raison permettent de comprendre l’enseignement des valeurs dans les cours d’é thique et de culture religieuse selon le Plan d’Etudes Romand? 215

4. Pfadabhängigkeiten des Religions- und Philosophieunterrichts

Birte Platow
Pfadabhängigkeiten im Blick auf die Lehrpläne des Religions- und Philosophiebegriffs 231

Eric Dubreucq
La place (instable...) de la philosophie (de l’é ducation ?) dans la formation des enseignants (en France!) 247

Christian Cebulj
Let’s switch again 275
Religionsdidaktik als Didaktik des Perspektivenwechsels

Kuno Schmid
Deutschschweizerische Lehrplanentwicklung im Bereich religionsbezogener Bildung 291
Das Beispiel des Kantons St. Gallen/Schweiz

Jasmine Suhner / Monika Winter
Interreligiöses Lernen in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen 307
Ein swissuniversities-Projekt zur Stärkung der Fachdidaktik ERG

Athanasios Stogiannidis
Religionsunterricht für alle? Quantitative Positionalität? 323
Das im Jahr 2016 eingeführte religionsdidaktische Modell ins öffentliche Schulwesen Griechenlands

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren 337


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.