Grosch | Die Trennung von Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft | Buch | sack.de

Grosch Die Trennung von Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft



Eine vergleichende Betrachtung im Ertragsteuerrecht und im Recht der Doppelbesteuerungsabkommen

1. Auflage 2018, Band: 8, 230 Seiten, Gebunden, HC runder Rücken kaschiert, Format (B × H): 153 mm x 216 mm, Gewicht: 443 g Reihe: PwC-Studien zum Unternehmens- und Internationalen Steuerrecht
ISBN: 978-3-658-21372-5
Verlag: Springer


Grosch Die Trennung von Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft

Jörn Grosch betrachtet Steuertatbestände, in denen eine Person Einkünfte erzielt, eine andere Person jedoch Steuerschuldnerin wird, wie im Fall der Organschaft, der Mitunternehmerschaft, der Kommanditgesellschaft auf Aktien und Hinzurechnungstatbestände des AStG (§§ 7 ff., 15 AStG). Der Autor zeigt, dass viele Probleme mit der Rechtstechnik einer Ergebniszurechnung zusammenhängen, die die Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft trennt. Der Ergebniszurechnung stellt er Alternativen gegenüber, die deren Probleme vermeiden. Darüber hinaus werden Fragen der Trennung von Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft im Abkommensrecht dargestellt und Lösungen dazu entwickelt.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Vergleichende Betrachtung von Tatbeständen, die Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft trennen.- Gemeinsame Probleme dieser Tatbestände im nationalen Ertragsteuerrecht.- Gemeinsamkeiten und Probleme der Trennung von Einkünfteerzielung und Steuerschuldnerschaft im Abkommensrecht.


Grosch, Jörn
Jörn Grosch war wissenschaftlicher Mitarbeiter am International Tax Institute (IIFS) der Universität Hamburg und ist derzeit als Rechtsanwalt und Steuerberater tätig.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.