Häussler / Höer / Hempel | Arzneimittel-Atlas 2013 | Buch | sack.de

Häussler / Höer / Hempel Arzneimittel-Atlas 2013



Der Arzneimittelverbrauch in der GKV

2013, 458 Seiten, Kartoniert, Book, Format (B × H): 169 mm x 241 mm, Gewicht: 879 g
ISBN: 978-3-642-38794-4
Verlag: Springer


Häussler / Höer / Hempel Arzneimittel-Atlas 2013

Der Arzneimittel-Atlas – für einen realistischen Blick auf den Arzneimittelmarkt

Valide Informationen über den Verbrauch von Arzneimitteln sind für gesundheits- und wirtschaftspolitische Entscheidungen unabdingbar. Der Arzneimittel-Atlas liefert für 31 Indikationsgruppen transparente und strukturierte Informationen über die Entwicklung der Verordnungen zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung. Alle Analysen basieren auf dem Konzept der Tagesdosen und auf Erstattungspreisen. Für das Jahr 2012 werden im Vergleich zu 2011 die Änderungen von Verbrauch und Preis sowie strukturelle Verschiebungen betrachtet und regionale Unterschiede dargestellt. Ergänzt wurde außerdem eine zusammenfassende Darstellung zu Wirkstoffen, bei denen der Patentablauf zur Einführung von Generika geführt hat. Schließlich wird der Arzneimittelverbrauch in Beziehung zur Prävalenz verschiedener Erkrankungen gesetzt. Im Fokus des Arzneimittel-Atlas 2013 stehen erneut die Auswirkungen des Gesetzes zur Neuordnung des Arzneimittelmarktes (AMNOG) sowie in diesem Jahr die rheumatoide Arthritis.

Zielgruppe


Professional/practitioner

Weitere Infos & Material


1 Zusammenfassung - Das Wichtigste in Kürze.- 2 Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung im Jahr 2012 im Überblick.- 3 Umsatzveränderungen in einzelnen Indikationsgruppen.- 4 Regionale Entwicklung von Ausgaben und Verbrauch.- 5 AMNOG: Zwischenbilanz nach zwei Jahren Erfahrung mit der frühen Nutzenbewertung nach
35 SGB V.- 6 Methodische Erläuterungen.- 7 Tabellarische Informationen.- Glossar.- Stichwortverzeichnis.


Häussler, Bertram

Bertram Häussler leitet das IGES-Institut, Berlin, Germany

Ariane Höer leitet am IGES-Institut Berlin den Bereich Arzneimittelmarkt

Elke Hempel leitet am IGES-Institut Berlin den Bereich Datenakquisition und -verarbeitung



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.