Harth | Agrarmarketing | Buch | sack.de
Harth

Agrarmarketing



Anforderungen an eine qualitätsorientierte Vermarktung von Agrargütern

1. Auflage 2022, 432 Seiten, Format (B × H): 168 mm x 236 mm, Gewicht: 1054 g
ISBN: 978-3-8252-5730-9
Verlag: UTB GmbH


Im Mittelpunkt dieses Lehrbuchs zum Marketing von Agrargütern steht das Absatzmarketing. Neuere Entwicklungen und Herausforderungen, wie die wachsende Bedeutung von Kooperationen entlang der Wertschöpfungskette für Lebensmittel, die Möglichkeiten einer landwirtschaftlichen Markenpolitik, neuere Erkenntnisse im Kundenbeziehungsmanagement, aber auch die steigende Bedeutung von Warenterminbörsen, werden dargestellt.
Harth Agrarmarketing jetzt bestellen!

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Vorwort und Danksagung91 Agrarmarketing - Begriff und Abgrenzung1.1 Warum Agrarmarketing?121.2 Commodity-Marketing131.3 Business-to-Business-Marketing (B2B)151.4 Landwirtschaftliche Direktvermarktung (B2C)20Wiederholungsfragen21Diskussionsthemen21Weiterführende Literatur212 Agrarmarketing-System in Deutschland2.1 Agrarproduktion242.1.1 Charakteristika von Agrargütern242.1.2 Agrarstruktur und Flächennutzung262.1.3 Landwirtschaftliche Produktion282.1.4 Ökologischer Landbau302.1.5 Landwirtschaftliche Wertschöpfung312.1.6 Agrarpolitik322.1.7 Image der Landwirtschaft362.2 Agribusiness372.2.1 Wertschöpfungskette für Lebensmittel372.2.2 Verflechtungen und Konzentrationsprozesse382.2.3 Betriebsmittelhersteller und Agrarhandel392.2.4 Erfassungshandel402.2.5 Ernährungsgewerbe412.2.6 Lebensmitteleinzelhandel412.2.7 Großverbraucher und Gastgewerbe432.2.8 Dienstleistungen und Außenhandel432.3 Agrarmarketing-Akteure432.3.1 Rechtsformen landwirtschaftlicher Betriebe442.3.2 Landwirtschaftliche Arbeitskräfte462.3.3 Organisationsstrukturen landwirtschaftlicher Betriebe462.3.4 Selling Center482.3.5 Lebenszufriedenheit der Landwirte492.4 Gegenwärtige Praxis des Agrarmarketings502.5 Transformation und Agrarsysteme der Zukunft512.5.1 Sozio-technische Transformation522.5.2 Zukünftige Agrarsysteme54Wiederholungsfragen55Diskussionsthemen56Weiterführende Literatur563 Käuferverhalten bei Agrargütern3.1 Allgemeines Konsumentenverhalten (B2C)583.1.1 Modelle zur Erklärung des Konsumentenverhaltens603.1.2 Psychische Erklärungskonstrukte des Konsumentenverhaltens623.1.3 Prädisponierende Einflussfaktoren des Konsumentenverhaltens713.1.4 Typen von Kaufentscheidungen753.2 Kaufverhalten im B2B-Geschäft823.2.1 Grundlegende Charakteristika des Kaufverhaltens von Unternehmen833.2.2 Buying Center im Agribusiness853.2.3 Der Kaufprozess bei Unternehmen893.3 Entwicklungen in der Ernährungswirtschaft933.3.1 Ausgaben für Nahrungsmittel933.3.2 Ernährungstrends933.3.3 Erhöhte Anforderungen an Nutztierhaltung und Umweltschutz963.3.4 Insekten als Nahrungs- und Futtermittel983.3.5 Neuere Ansätze in den Beziehungen zwischen landwirtschaftlichen Unternehmen und Konsumenten1003.3.6 Zur Verantwortung des Konsumenten102Wiederholungsfragen103Diskussionsthemen104Weiterführende Literatur1044 Analyse der strategischen Ausgangssituation4.1 Grundsätze desMarketingmanagements1084.2 Situationsanalyse1124.2.1 Unternehmensanalyse1144.2.2 Marktanalyse1244.2.3 Umfeldanalyse137Wiederholungsfragen142Diskussionsthemen144Weiterführende Literatur1445 Strategische Marketingplanung5.1 Marketingziele1465.1.1 Übergeordnete Ziele1485.1.2 Handlungsziele1495.1.3 Ökonomische und psychografische Ziele1505.1.4 Zielkonflikte1545.2 Marketingstrategien1555.2.1 Grundlagen Marketingstrategien1565.2.2 Marktfeldstrategien1585.2.3 Wettbewerbsstrategien1625.2.4 Segmentierungsstrategien1685.2.5 Marktarealstrategien1765.2.6 Typische Strategieprofile im Agrarmarketing1785.3 Marketing-Mix180Wiederholungsfragen182Diskussionsthemen183Weiterführende Literatur1836 Produktpolitik6.1 Produktpolitische Entscheidungsfelder1886.1.1 Bereiche der Produktgestaltung1886.1.2 Produktneugestaltung1926.1.3 Produktlebenszyklus1966.2 Produktkern2006.3 Produktumfeld2026.4 Verpackung2066.5 Produktkennzeichnung2106.5.1 Herkunft und Regionalität2116.5.2 Qualität2136.5.3 Handelsmarken mit Regionalbezug2166.5.4 EU-Gütesiegel für Spezialitäten2176.5.5 Ökologische Landwirtschaft2186.5.6 Tierschutz bzw. Tierwohl2196.5.7 Regionalinitiativen2216.5.8 Sonstiges: Fairness, Zutaten und Fütterung2226.6 Erweiterte Produktpolitik - noch mehr Kundennutzen2236.6.1 Programmpolitik2236.6.2 Serviceleistungen2266.7 Markenpolitik2286.7.1 Grundlagen des Markenmanagements2296.7.2 Einführung einer Marke2336.7.3 Markenarchitektur2356.7.4 Markenführung237


Harth, Michael
Prof. Dr. Michael Brandenburg ist seit 2011 Professor im Studiengang Agrarwirtschaft an der Hochschule Neubrandenburg.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.