Kollig | Die Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens in Unternehmen | Buch | sack.de

Kollig Die Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens in Unternehmen



Eine kritische Analyse unter besonderer Berücksichtigung von Unternehmensberichten der Automobil-, Chemie- und Lebensmittelbranche

1. Auflage 2014, 123 Seiten, Kartoniert, PB, Format (B × H): 170 mm x 240 mm, Gewicht: 250 g Reihe: Hochschulschriften zur Betriebswirtschaftslehre
ISBN: 978-3-942492-20-1
Verlag: NMP-Verlag


Kollig Die Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens in Unternehmen

Nachhaltigkeit wird als Schlagwort in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft so selbstverständlich und häufig verwendet, dass der Eindruck entsteht, alle drei Bereiche orientierten sich längst an diesem Prinzip. Vor allem Unternehmen erwecken den Eindruck, als ob sie sich intensiver mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzen, was sich in einer stetig ansteigenden Anzahl veröffentlichter Nachhaltigkeitsberichte und dem Einrichten ganzer Abteilungen widerspiegelt. Umwelt- und Lebensmittelskandale oder skandalöse Arbeitsbedingungen zeigen jedoch immer wieder, dass viele Unternehmenspraktiken den Nachhaltigkeitsprinzipien widersprechen.

Das vorliegende Buch beleuchtet diesen Widerspruch und untersucht anhand der Automobil-, Chemie- und Lebensmittelbranche, welches Verständnis Unternehmen von Nachhaltigkeit haben und inwiefern sie den Nachhaltigkeitsgedanken ernsthaft verfolgen, wobei ein besonderes Augenmerk auf die ökonomische Betrachtung von Anreizstrukturen der involvierten Akteure gelegt wird. Aufbauend auf der Analyse werden Handlungsempfehlungen und Politikimplikationen aufgezeigt, mit denen die Umsetzung von Nachhaltigkeitsprinzipien forciert werden können.

Aufgrund der unvollständigen Informationen über die Nachhaltigkeitsbemühungen der Unternehmen stellen die von den Unternehmen veröffentlichten Berichte, die das Thema Nachhaltigkeit aufgreifen, die Grundlage der Analyse dar. Es werden nicht die Tätigkeiten an sich bewertet, sondern die Darstellung dieser in den entsprechenden Unternehmensberichten. Diese sind nach Auffassung der Autorin ein guter Indikator für die Nachhaltigkeitsbemühungen der Unternehmen, da diese aufgrund verschiedener Anreize dazu neigen, ihre Aktivitäten meist positiver darzustellen als sie de facto sind. Wenn also bereits die Berichte kritisch zu bewerten sind, so sind auch ernsthafte Zweifel an den Nachhaltigkeitsbemühungen der Unternehmen angebracht.

Autoren/Hrsg.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.