Seitz | Die Bedeutung der Erbschaftsteuer für die Entwicklung mittelständischer Betriebe | Buch | sack.de

Seitz Die Bedeutung der Erbschaftsteuer für die Entwicklung mittelständischer Betriebe



1966, Band: 19, 158 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 170 mm x 244 mm, Gewicht: 302 g Reihe: Abhandlungen zur Mittelstandsforschung
ISBN: 978-3-322-98081-6
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften


Seitz Die Bedeutung der Erbschaftsteuer für die Entwicklung mittelständischer Betriebe

Die Bestrebungen, das deutsche Steuersystem zu verbessern und die Besteuerung vor aHem moglichst wettbewerbsneutral zu halten, zielen in erster Linie auf eine entsprechende Umgestaltung der gro~en laufend erhobenen Steuern ab, d. h. der Umsatz-, Einkommen-, Korperschaft- und Gewerbesteuer. Verglichen mit dies en Steuern ist die Erbschaftsteuer eine 'kleine" Steuer. Ftir die wettbewerbspolitische Diskussion spielt jedoch das Aufkommen einer Steuer eine geringere Rolle als ihre Wirkung auf den Wettbewerb; hier erscheint es von gro~erer Bedeutung, da~ die Erbschaftsteuer in besonderem Ma~e die personenbezogenen mittelstandischen Un­ ternehmen trifft, wahrend die korperschaftsteuerpflichtigen Gesellschaften als solche von ihr verschont bleiben. Diese Wirkung auf die Wettbewerbslage der mittelstan­ dischen Personenunternehmen fallt urn so mehr ins Gewicht, als auch ohne Bertick­ sichtigung des Bewertungsanderungsgesetzes von 1965 ein Trend zu hoheren Ein­ heitswerten und damit im Erbfalle zu hoheren Steuerbelastungen festzustellen ist. Die hier vorgelegte Untersuchung gibt einen systematischen Oberblick tiber die Erbschaftsteuer unter dem Aspekt der kleinen und mittleren Betriebe; ausgehend von der Technik und dem Tarif der Erbschaftsteuer, erortert sie die Gestaltungs­ moglichkeiten gegentiber dem Steuerzugriff und die gerade von kleinen Unterneh­ mern nicht immer genutzten Moglichkeiten einer Steuervorsorge. Ferner werden die Wirkungen der Steuer, die durch sie entstehenden Finanzierungsprobleme und die Fragen ihrer Oberwalzbarkeit behandelt.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


I. Die Zielsetzung der Untersuchung.- II. Der mittelständische Betrieb als Untersuchungsobjekt.- III. Die deutsche Erbschaftsteuer:.- Charakter, Entwicklung und fiskalische Ergiebigkeit.- 1. Teil Die Erbschaftsbesteuerung der Mittelständischen Betriebe.- I. Zur speziellen Erbschaftsteuertechnik.- 1. Die wichtigen Steuertatbestände.- 2. Steuerpflicht und Steuerschuld.- 3. Abgrenzung und Bewertung des Erwerbs.- 4. Steuererleichterungen und Steuertarif.- 5. Veranlagung und Erhebung der Erbschaftsteuer.- II. Die Gestaltungsfähigkeit des Erbschaftsteuereingriffs.- 1. Möglichkeiten der Steuervermeidung und Steuerersparnis.- a) Vermeidung der inländischen Erbschaftsteuer.- b) Minderung des steuerbaren Erwerbs.- b1 Regelung des ehelichen Güterstandes.- b2 Kapital- und Gewinnbeteiligung zu Lebzeiten des Erblassers ...- b3 Belastung mit Renten- und Nutzungsrechten.- c) Minderung des steuerpflichtigen Erwerbs.- 2. Möglichkeiten der Steuervorsorge.- a) Vorsorge ohne Versicherung.- b) Erbschaftsteuerversicherung.- 3. Der Gestaltungsspielraum.- 2. Teil Betriebswirtschaftliche Aspekte der Erbschaftsteuerzahlung.- I. Belastungen der mittelständischen Betriebswirtschaft.- 1. Direkte Belastungen.- a) Das Finanzierungsproblem.- a1 Mittelfreisetzung.- a2 Kürzung geplanter Ausgaben.- a3 Zusätzliche Mittelbeschaffung.- b) Der Kapital- und Substanzeingriff.- c) Veränderung von Kapitalstruktur und Eigentumsverhältnissen.- 2. Indirekte Belastungen.- a) Exkurs: Das Privatvermögen der mittelständischen Unternehmer.- b) Die Belastungen.- II. Die Chancen der Entlastung.- 1. Möglichkeiten der Steuerüberwälzung.- a) Vorwälzung der Erbschaftsteuer.- b) Rückwälzung und Amortisation der Erbschaftsteuer.- 2. Möglichkeiten der Steuereinholung.- 3. Teil Erbschaftsteuer und Entwicklung Mittelständischer Betriebe.- I. Möglichkeiten und Grenzen der Untersuchung.- II. Analyse nach Rechtsformen.- 1. Einzelunternehmungen.- 2. Personengesellschaften.- 3. Kapitalgesellschaften.- III. Analyse nach Wirtschaftsbereichen.- 1. Produzierendes Gewerbe.- 2. Großhandel.- 3. Einzelhandel.- 4. Sonstige Wirtschaftsbereiche.- IV. Das Ergebnis der Untersuchung.- V. Erbschaftsteuer und Wettbewerbsneutralität.- Tabellenverzeichnis.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.