Thüß | Rechtsfragen des Critical Incident Reportings in der Medizin | Buch | sack.de

Thüß Rechtsfragen des Critical Incident Reportings in der Medizin



Unter besonderer Berücksichtigung krankenhausinterner Fehlermeldesysteme

2012, Band: 9, 240 Seiten, Gebunden, HC runder Rücken kaschiert, Format (B × H): 160 mm x 241 mm, Gewicht: 553 g Reihe: Kölner Schriften zum Medizinrecht
ISBN: 978-3-642-29854-7
Verlag: Springer


Thüß Rechtsfragen des Critical Incident Reportings in der Medizin

Angestoßen durch die Publikation „To Err is Human“ des Institute of Medicine aus dem Jahre 2000 fokussiert sich die Diskussion über Qualitätssicherung im Gesundheitswesen immer stärker auf das Thema Patientensicherheit. Ein gezieltes Risikomanagement kann diese erhöhen und damit als wesentlicher Teil eines umfassenden Qualitätsmanagements fungieren. Krankenhausinterne Fehlerberichtssysteme (CIRS) stellen ein wichtiges Instrument des Risikomanagements zur Sammlung und Analyse von Zwischenfällen, Komplikationen, Fehlern und Beinahe-Fehlern dar. Die vorliegende Schrift verfolgt das Ziel, die rechtlichen Rahmenbedingungen des Critical Incident Reportings de lege lata und de lege ferenda zu ermitteln und bietet eine umfassende Darstellung der in diesem Zusammenhang aufgeworfenen Rechtsfragen.

Zielgruppe


Research


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Prolog.- Critical Incident Reporting in der Medizin.- Haftungsrelevante Fehler in Critical Incident Reports.- Pflicht des Krankenhausträgers zum Betreiben eines Critical Incident Reporting Systems.- Patientenrechte im Critical Incident Reporting System.- Rechtsfolgen des Critical Incident Reportings für die Berichterstatter.- Rechtsfolgen des Critical Incident Reportings für den Krankenhausträger.- Anpassung der Rechtslage.- Zusammenfassung.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.