Zabel Zur Ambulantisierung der ärztlichen Zwangsbehandlung im aktuellen Betreuungsrecht.



1. Auflage 2019, Band: 4, 112 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 159 mm x 232 mm, Gewicht: 216 g Reihe: Schriften zum Betreuungsrecht
ISBN: 978-3-428-15666-5
Verlag: Duncker & Humblot GmbH


'On Outpatient Coercive Treatment in the Current Guardianship Law'

After assessing the applicable legal situation on regulations on the residency of patients receiving coercive treatment, the author shows by means of typical case studies which supply structures are actually required to be able to psychiatrically treat persons affected in their everyday life so that they can benefit from this treatment without coercion being transferred uncontrolledly from the inpatient care to private homes. His proposal to law makers is just as convincing as amazingly simple.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


A. EinleitungB. Zur Aufenthaltsvoraussetzung bei ärztlicher ZwangsbehandlungZum Ort der Prüfung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen - Zum Ort der Durchführung der ärztlichen ZwangsmaßnahmeC. Zur ambulanten ärztlichen ZwangsbehandlungBegriffsbestimmung - Zur Thematik in der Rechtsliteratur - Zur Thematik in der Rechtsprechung - Zur Thematik in bisherigen GesetzgebungsverfahrenD. Zur ärztlichen Zwangsbehandlung psychisch KrankerZu Häufigkeit, Diagnosen und Rechtsgrundlagen - Zu Besonderheiten bei Menschen mit Demenz - Zu PatientenpräferenzenE. Zu ambulanten psychiatrischen VersorgungsstrukturenZu psychiatrischen Versorgungsstrukturen im Vertragsarztbereich - Zu psychiatrischen Versorgungsstrukturen im KrankenhausbereichF. Zusammenfassung und Kritik am
1906a Abs. 1 Nr. 7 BGBZur Verhältnismäßigkeitsprüfung - Kritik und EmpfehlungAnhängeAbbildungsverzeichnisLiteratur- und Sachverzeichnis


Zabel, Ronald
Ronald Zabel studied medicine at the University of Greifswald, awarded a doctorate in medicine in 1994; specialist in psychiatry, geriatrics and palliative care as well as specialist in psychosomatic medicine and psychotherapy; studied management of health and social facilities at the University of Kaiserslauten / University Witten Herdecke, Master of Arts (M.A.) in 2008; studied medical law at the Dresden International University, Master of Laws (LL.M.) in 2018; Medical director of the Uhlenhaus KLINIK/Stralsund; Main work focuses: development, implementation and medical law-related evaluation of new supply concepts in psychiatry, psychosomatic and geriatric medicine.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.