Ziethen / Peter Währung - Krise - Emotion



Kollektive Wahrnehmungsweisen von Wirtschaftskrisen

1. Auflage 2021, Band: 248, 330 Seiten, Kartoniert, Kt, Format (B × H): 147 mm x 224 mm, Gewicht: 520 g Reihe: Edition Kulturwissenschaft
ISBN: 978-3-8376-5504-9
Verlag: Transcript Verlag


Die vielfältigen Äußerungsformen der jüngsten Wirtschaftskrisen und die derzeitigen Herausforderungen in Europa machen die Notwendigkeit deutlich, die nach wie vor als rational geltende Ökonomie auf ihre parallel ausgebildete 'stark spezialisierte emotionale Kultur' (Eva Illouz) hin zu untersuchen. Diese äußert sich vor allem in Krisendiskursen in Politik, Presse, Wirtschaft oder Literatur, in denen Emotionen besonders deutlich als kollektive 'Form der Geisteshaltung bzw. der Einstellung zur Welt' (Richard Wollheim) sichtbar werden. Die Beiträger*innen des Bandes gehen den emotionalen Dimensionen dieser Krisendiskurse in Vergangenheit und Gegenwart aus den Perspektiven von Soziologie, Ökonomik, Kultur-, Geschichts- und Literaturwissenschaft nach.

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Peter, Nina
Nina Peter (Dr.), geb. 1985, ist Assistentin am Institut für Germanistik der Universität Bern und promovierte dort mit einer Arbeit über 'Poetiken der Ökonomie. Finanzkrisen und Spekulation in der Literatur vom 19. bis zum 21. Jahrhundert'.

Ziethen, Sanne
Sanne Ziethen (Dr. phil.), geb. 1977, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Stiftung Universität Hildesheim. Als Kulturwissenschaftlerin promovierte sie über deutsch-französische Feindbilder (1807-1930) und forscht und lehrt im Bereich Wirtschaftskrisen und Emotionsgeschichte.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.