Hoellen / Böhmer | Selbstakzeptanz (Leben lernen: kurz & wirksam) | E-Book | sack.de
E-Book

Hoellen / Böhmer Selbstakzeptanz (Leben lernen: kurz & wirksam)



Die Rational-Emotive Verhaltenstherapie

1. Auflage 2018, 167 Seiten, eBook Reihe: Leben lernen: kurz & wirksam
ISBN: 978-3-608-20369-1
Verlag: Klett-Cotta
Format: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen (»Systemvoraussetzungen)



Hoellen / Böhmer Selbstakzeptanz (Leben lernen: kurz & wirksam)

Das Buch des renommierten Verhaltenstherapeuten Hoellen führt in die Grundlagen der REVT ein und skizziert die Weiterentwicklung der erfolgreichen Methode bis heute.

- Knapper und aussagekräftiger Einblick in eine erfolgreiche Therapiemethode
- Burkhard Hoellen ist der wichtigste Vertreter der REVT im deutschsprachigen Raum
- Mit Gesprächsprotokollen

Dem Überblick folgt der Einblick in die konkrete therapeutische Arbeit von Albert Ellis: Dieser bevorzugte effektive, herausfordernde Interventionen, die Veränderungen 'kurz und wirksam' anstoßen können. In einem Therapieprotokoll wird deutlich, dass herausfordernde, manchmal provozierende Worte sehr gut zusammengehen mit einer tief humanistischen und zugewandten therapeutischen Grundhaltung.

Dieses Buch wendet sich an:

- PsychotherapeutInnen aller Schulen
- VerhaltenstherapeutInnen
- Psychotherapeutische AusbildungskandidatInnen
- Studierende der Psychologie

Weitere Infos & Material


1;Cover;1
2;Inhalt;6
3;Vorwort: Lebensaufgabe: Selbstakzeptanz;8
4;1 Grundzüge der Rational-Emotiven Verhaltenstherapie;14
4.1;Einleitung;14
4.2;Die Entdeckung der Demandingness;15
4.3;Der Ursprung irrationaler Glaubenssysteme;20
4.4;Anleitungen zum Glücklichsein;21
4.5;Existenzsicherung und Genusserleben;22
4.6;Angemessene und unangemessene Gefühle;28
4.7;Vom Wert des Menschen;32
4.8;»Acceptance work« oder Konflikte aushalten;36
4.9;Abschließende Betrachtung;46
5;2 Leben mit dem Tod oder Sterben lernen;48
5.1;Dem Tod seinen Stachel nehmen;50
5.2;Paul Ellis (1915–1986) – A man to remember;52
5.3;Diagnosekriterien der »Anhaltenden komplexen Trauerreaktion« im DSM-5 (aus: Steinig & Kersting, 2015, S.?285);57
5.4;Abschiednehmen und Trauergedanken;74
5.5;Was tun mit dem Hass?;77
5.6;Seelenruhe finden;82
5.7;Die Selbstverhärtung auflösen – Zurück in das Leben finden;85
5.8;Es war schrecklich schön;90
6;3 Der Versuch macht klug;93
6.1;Vierte Sitzung vom 30.?April 1995;94
6.2;Fünfte Sitzung vom 6.?Mai 1995;108
7;4 Abschließende Betrachtung – Der Weg zur Selbstakzeptanz;143
7.1;Der Weg zur Selbstakzeptanz;146
7.2;Der Zusammenhang zwischen B und C;152
7.3;Zur Wirksamkeit der Rational-Emotiven Verhaltenstherapie;154
8;Literatur;158


Hoellen, Burkhard
Matthias Böhmer, Dr. phil., Dipl.-Psych., wissenschaftliche Tätigkeit an mehreren Universitäten; in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten.

Böhmer, Matthias
Matthias Böhmer, Dr. phil., Dipl.-Psych., wissenschaftliche Tätigkeit an mehreren Universitäten; in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.