Schumacher / Adelt | Lern- und Entwicklungsplanung in der Praxis | E-Book | sack.de
E-Book

Schumacher / Adelt Lern- und Entwicklungsplanung in der Praxis



Lernprozesse begleiten und individuell gestalten

1., Bibliotheksvertrieb über utb scholars, 200 Seiten, eBook, PDF Reihe: Beiträge zur Schulentwicklung | PRAXIS
ISBN: 978-3-7639-6101-6
Verlag: wbv Media
Format: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen (»Systemvoraussetzungen)



Schumacher / Adelt Lern- und Entwicklungsplanung in der Praxis

Anhand von Praxisbeispielen beschreiben die Autorinnen, wie gemeinsames Lernen umgesetzt und individuellem Unterstützungsbedarf im Fachunterricht begegnet werden kann. Ergebnisse der lernprozessbegleitenden Diagnostik bilden die Grundlage für passgenaue Lernangebote an Schülerinnen und Schüler mit (sonder-)pädagogischem Förderbedarf.
Der Band enthält vier praxisnah aufbereitete Schwerpunkte: Aufgaben für die Diagnostik im Fachunterricht, Pädagogik in der emotionalen und sozialen Entwicklung, Einsatz assistiver Technologien und Arbeit am gemeinsamen Lerngegenstand. In jedem Abschnitt veranschaulichen die Autorinnen, wie Diagnose und Gestaltung der Unterstützungsangebote zusammenhängen.
Lehrerinnen und Lehrer können mit den vielfältigen Praxisbeispielen differenzierte Lernangebote und individuelle Unterstützungsmaßnahmen im Klassenverband effektiv gestalten. Die Vorschläge und Planungsbeispiele basieren auf den curricularen Anforderungen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Weitere Infos & Material


Vorwort

Einleitung

Thematische Hinführung

Lernaufgaben für eine lernprozessbegleitende Diagnostik
Praxisbeispiel 1 - Analyse eines Lernproduktes im Fach Deutsch: Die Suchanzeige
Praxisbeispiel 2 - Analyse eines Lernproduktes im Fach Englisch: Free Time Activities
Praxisbeispiel 3 - Analyse eines Lernproduktes im Fach Mathematik: Das Brücheplakat

Lernförderliche Lernsituationen durch effektive Klassenführung
Praxisbeispiel 1 - Planung und Unterrichtung von Regeln und unterrichtlichen Verfahrensweisen
Praxisbeispiel 2 - Festlegung von Konsequenzen
Praxisbeispiel 3 - Unterricht angemessen vorbereiten
Praxisbeispiel 4 - Kooperative Lernformen: Reziprokes Lesen
Praxisbeispiel 5 - Unangemessenem Schülerverhalten begegnen: Einsatz eines Verhaltensvertrags

Schulische Teilhabe durch assistive Technologien
Praxisbeispiel Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation

Entwicklung der Chatprüfungen am RWB Essen in den Bildungsgängen des beruflichen Gymnasiums in den Schuljahren 2016/17 und 2017
Praxisbeispiel Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung
Praxisbeispiel Förderschwerpunkt Sehen

Argumentieren in Klasse 5 im Fach Deutsch - ein differenziertes Aufgabenset zur argumentativen Auseinandersetzung mit der Frage nach einem passenden Haustier


Adelt, Eva
Kerstin Christ ist Referentin in der QUA-LiS NRW im Fachbereich 3 im Themenfeld Inklusive schulische Bildung.

Susanne Eßer, M.A., ist Referentin für Inklusion und Förderschulen in der QUA-LiS NRW.

Claudia Hellkötter ist seit Februar 2019 Lehrerin an einer Grundschule des Gemeinsamen Lernens und auch an Förderschulen tätig.

Prof.in Dr.in Conny Melzer hat seit 2015 die Professur für Sonderpädagogische Grundlagen an der Universität zu Köln inne.

Anke Schumacher ist Referentin in der QUA-LiS NRW im Fachbereich 3 im Themenfeld Inklusive schulische Bildung und verantwortlich für die Lern- und Entwicklungsplanung.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.