Jung | Jung, L: Verfassungsvergleichung als Postulat | Buch | 978-3-16-161513-9 | sack.de

Buch, Deutsch, Band 44, 333 Seiten, Format (B × H): 156 mm x 155 mm, Gewicht: 526 g

Reihe: Grundlagen der Rechtswissenschaft

Jung

Jung, L: Verfassungsvergleichung als Postulat

Buch, Deutsch, Band 44, 333 Seiten, Format (B × H): 156 mm x 155 mm, Gewicht: 526 g

Reihe: Grundlagen der Rechtswissenschaft

ISBN: 978-3-16-161513-9
Verlag: Mohr Siebeck


Wie soll man Verfassungen wissenschaftlich vergleichen? Diese heikle Frage beschäftigt die Verfassungsrechtswissenschaften links wie rechts des Rheins seit über 150 Jahren. Laura Jung zeichnet nach, wie Wissenschaftler neue und alte Methoden postulieren, über unterschiedliche verfassungsvergleichende Themen debattieren und dabei miteinander, aneinander vorbei und manchmal auch nur übereinander sprechen. Die untersuchten Diskurse der Verfassungsvergleichung geben Aufschluss über genuin komparatistische Probleme wie die funktionalistische Methode und die kontextualistische Kritik an ihr. Sie werfen aber auch neues Licht auf die Entwicklung der Verfassungsrechtswissenschaften als Disziplin in Frankreich und Deutschland. So zeigt die Untersuchung, wie in der Verfassungsvergleichung das ‚Zeitalter der Parlamente' dem ‚Zeitalter der Verfassungsgerichte' weicht, was allerdings in Deutschland und Frankreich nicht gleichzeitig geschieht.
Jung Jung, L: Verfassungsvergleichung als Postulat jetzt bestellen!

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Jung, Laura Magdalena
Geboren 1990; Studium der Rechtswissenschaften in Passau, Berlin, Paris und Oxford; 2014 Erste Juristische Prüfung und Maîtrise en droit; 2015 Magister Juris; 2015-19 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Grundlagen des Rechts der Humboldt-Universität zu Berlin; 2020 Zweites Staatsexamen im Bezirk des Kammergerichts; 2021 Promotion; Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.

Geboren 1990; Studium der Rechtswissenschaften in Passau, Berlin, Paris und Oxford; 2014 Erste Juristische Prüfung und Maîtrise en droit; 2015 Magister Juris; 2015-19 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Grundlagen des Rechts der Humboldt-Universität zu Berlin; 2020 Zweites Staatsexamen im Bezirk des Kammergerichts; 2021 Promotion; Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.