• Mängelexemplar
Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht. | Buch | sack.de

Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht.



Band 2: §§ 151-332 StPO

1. Auflage 2016, 2472 Seiten, Gebunden, Format (B × H): 160 mm x 240 mm, Gewicht: 2068 g
ISBN: 200-510480424-8
Verlag: C.H.Beck


Münchener Kommentar zur Strafprozessordnung: StPO - Mängelexemplar, kann leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Sonderangebot ohne Rückgaberecht. Nur so lange der Vorrat reicht.

Die einzelnen Exemplare können leichte Gebrauchsspuren aufweisen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir auf die Lieferung aus dem Sonderangebot kein Rückgaberecht einräumen können. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Der Münchener Kommentar zur StPO: Die Königsklasse im Strafverfahrensrecht.

Jetzt auch die StPO im MüKo-Format
Der neue Großkommentar erläutert die Strafprozessordnung wissenschaftlich fundiert und zugleich mit präzisem Blick auf die Bedürfnisse der Praxis.
Der einheitliche systematische Aufbau aller Einzelkommentierungen gewährleistet hervorragende Übersichtlichkeit und Lesbarkeit des Werkes. Die neueste Rechtsprechung und Literatur sind umfassend ausgewertet. Wo keine gesicherte Judikatur vorhanden ist, bietet das Werk praxisnahe eigene Lösungsvorschläge.

Band 2
erläutert zunächst alle relevanten Fragen zum Verfahren im ersten Rechtszug:

  • Öffentliche Klage und ihre Vorbereitung (§§ 151–177)
  • Entscheidung über die Eröffnung des Hauptverfahrens (§§ 198–211)
  • Hauptverhandlung und ihre Vorbereitung (§§ 212–225 a)
  • Sicherungsverwahrung und Verfahren gegen Abwesende (§§ 275 a, 276–295).


Weiterer Schwerpunkt sind die umfangreichen Erläuterungen zu den

  • Rechtsmitteln der Beschwerde und Berufung (§§ 296–332).

Zielgruppe


Für alle Strafrechtler in Anwaltschaft, Justiz, Wirtschaft und Wissenschaft.

Weitere Infos & Material


Schneider, Hartmut
Herausgegeben von Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Nürnberg-Erlangen

Bearbeitet von Folker Bittmann, Leitender Oberstaatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Dessau, Klaus Michael Böhm, Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe, Stefan Conen, Rechtsanwalt in Berlin, Dr. Klaus Ellbogen, Universität Potsdam, Ralf Günther, Vorsitzender Richter am Landgericht Göttingen, Dr. Jörn Hauschild, Oberstaatsanwalt beim GBA, Dr. Simone Kämpfer, Rechtsanwältin in Düsseldorf, Prof. Dr. Matthias Krüger, Ludwig-Maximilians-Universität München, Prof. Dr. Hans Kudlich, Universität Nürnberg-Erlangen, Stefan Maier, Vorsitzender Richter am Landgericht Ravensburg, Marcus Percic, Richter am Landgericht Ravensburg, Rechtsanwalt Dr. Jan C. Schuhr, Universität Nürnberg-Erlangen, Dr. Sven Thomas, Rechtsanwalt in Düsseldorf, Dr. Thomas Trück, Staatsanwalt als Gruppenleiter bei der Staatsanwaltschaft Tübingen, Dr. Michael Tsambikakis, Rechtsanwalt in Köln, Prof. Dr. Brian Valerius, Universität Bayreuth


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.