Wolff | Wolff, D: Einzelne in der offenen Staatlichkeit | Buch | 978-3-16-158853-2 | sack.de

Buch, Deutsch, Band 46, 462 Seiten, Format (B × H): 237 mm x 164 mm, Gewicht: 865 g

Reihe: Studien und Beiträge zum Öffentlichen Recht

Wolff

Wolff, D: Einzelne in der offenen Staatlichkeit

Buch, Deutsch, Band 46, 462 Seiten, Format (B × H): 237 mm x 164 mm, Gewicht: 865 g

Reihe: Studien und Beiträge zum Öffentlichen Recht

ISBN: 978-3-16-158853-2
Verlag: Mohr Siebeck


Zur Bewältigung der Herausforderungen von Globalisierung und Internationalisierung bedarf es zunehmend bi- und multilateraler Kooperationen. Zwischenstaatliche Kooperationen bergen allerdings auch beachtliches Gefährdungspotential für die davon betroffenen Individuen. Dieses Gefährdungspotential sowie die rechtlichen Wechselbeziehungen von grundgesetzlichem Grundrechtsschutz, der Verfassungsentscheidung für die offene Staatlichkeit und völker- bzw. unionsrechtlichen Vorgaben stellen die Grundrechtsdogmatik vor komplexe Herausforderungen. Sich diesen Herausforderungen annehmend erarbeitet Daniel Wolff eine allgemeine Grundrechtsdogmatik für Fallgestaltungen internationaler Zusammenarbeit und skizziert auf diese Weise grundgesetzliche Grenzen der zwischenstaatlichen Kooperation.
Wolff Wolff, D: Einzelne in der offenen Staatlichkeit jetzt bestellen!

Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Wolff, Daniel
Geboren 1985; Studium der Rechtswissenschaft und der Philosophie in Heidelberg, London und München; Referendariat im OLG-Bezirk München mit Wahlstation am Bundesverfassungsgericht; ab 2015 Akademischer Rat a.Z. am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Umwelt- und Sozialrecht der LMU München; 2019 Promotion an der LMU München; 2019/2020 LL.M. Studium an der Yale Law School; seit Mai 2021 Inhaber der Juniorprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Augsburg.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.