Bannenberg / Rössner | Strafrechtliches Sanktionenrecht | Buch | sack.de

Bannenberg / Rössner Strafrechtliches Sanktionenrecht



Mit vielen Aufbauschemata

1. Auflage 2020, 160 Seiten, Kartoniert, kartoniert Reihe: Jura kompakt
ISBN: 978-3-406-58111-3
Verlag: C.H.Beck


Bannenberg / Rössner Strafrechtliches Sanktionenrecht

Zum Werk
Gute Kenntnisse des Sanktionenrechts sind mittlerweile für den Justizjuristen wie für den Strafverteidiger unverzichtbar. Es wird auch im universitären Lehrkanon immer wichtiger. Im Schwerpunktbereich Strafrecht, der an vielen Universitätsstandorten angeboten wird, gehört es zu den Standardvorlesungen.
Das vorliegende Werk zeigt die Voraussetzungen der einzelnen Sanktionsformen sowie des Strafzumessungsrechts. Neben Themen wie Rückfallprognose und Schuldfähigkeitsbegutachtung mit ihren jeweiligen Querverbindungen zu Strafen und Maßregeln werden auch immer wieder die Bezüge zum Jugendstrafrecht hergestellt.
Das vorliegende Buch zeichnet sich durch eine besonders prägnante Darstellung aus, die es Lesenden ermöglicht, das Gebiet innerhalb eines Tages noch einmal gezielt zu wiederholen. Besonderes Gewicht wurde auf die Vermittlung des unentbehrlichen Prüfungswissens (sog. "Mitternachtswissen") gelegt, das durch kleine Beispielsfälle und Prüfungsschemata didaktisch aufbereitet wird.
Vorteile auf einen Blick
- hervorragendes Autorenteam
- günstigstes Werk zum Sanktionenrecht auf dem Markt
- bestens zur Wiederholung geeignet
Zielgruppe
Studierende und Referendare mit Schwerpunkt Strafrecht sowie Praktiker, die sich kurz in das Sanktionenrecht einarbeiten oder das Gebiet schnell wiederholen wollen.

Zielgruppe


Studierende und Referendare mit Schwerpunkt Strafrecht sowie Praktiker, die sich kurz in das Sanktionenrecht einarbeiten oder das Gebiet schnell wiederholen wollen

Weitere Infos & Material


Bannenberg, Britta
Britta Bannenberg, Prof. Dr., geboren 1964, April 2002 bis Februar 2008 Professorin für Kriminologie, Strafrecht und Strafverfahrensrecht an der Universität Bielefeld; seit Februar 2008 Professorin für Kriminologie in Giessen.
Forschungsschwerpunkte: Gewaltkriminalität und Kriminalprävention, Täter-Opfer-Ausgleich; Gewalt an Schulen; sogenannte Amokläufe und Bedrohungen insbesondere an Schulen; wirksame kriminalpräventive Maßnahmen.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.