Harling / Nienhaus | Der Bedarf an Prävention und Gesundheitsförderungsmaßnahmen bei Beschäftigten in Pflegeberufen | Buch | sack.de

Harling / Nienhaus Der Bedarf an Prävention und Gesundheitsförderungsmaßnahmen bei Beschäftigten in Pflegeberufen



Validierung der Nurse-Work Instability Scale

Erscheinungsjahr 2016, 128 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 170 mm x 240 mm, Gewicht: 256 g Reihe: Edition Gesundheit und Arbeit
ISBN: 978-3-8495-8166-4
Verlag: Edition Gesundheit und Arbeit


Harling / Nienhaus Der Bedarf an Prävention und Gesundheitsförderungsmaßnahmen bei Beschäftigten in Pflegeberufen

Um dem durch den demografischen Wandel erwarteten Pflegekräftemangel zu begegnen rückt die Erhaltung der Erwerbsfähigkeit bei Pflegekräften in den Mittelpunkt. Aufgrund dessen wird in diesem Buch anhand der Daten der Deutschen Rentenversicherung untersucht, welche Faktoren bei Pflegeberufen zu einer medizinischen Rehabilitation bzw. zu einer Erwerbsminderungsrente führen. Anhand der Ergebnisse wird der Bedarf an Prävention und Gesundheitsförderung bei Pflegekräften unterstrichen. Um solche Angebote jedoch zu ermöglichen und effizient zu gestalten, fehlte es bislang an Screening-Instrumenten. Daher wurde die Validierung der Nurse-Work Instability Scale vorgenommen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Skala geeignet ist gefährdete Pflegekräfte mit Bedarf zur Prävention und Gesundheitsförderung zu identizieren und somit könnte die Skala einen hohen Stellenwert beim frühzeitigen Einsatz von geeigneten Maßnahmen einnehmen.

Weitere Infos & Material


Harling, Melanie
Melanie Harling, Dr. P. H. studierte Gesundheitswissenschaft an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg und promovierte im Fachbereich Human-/Gesundheitswissenschaften an der Universität Bremen. Seit 2010 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Competenzzentrum Epidemiologie und Versorgungsforschung bei Pflegeberufen (CVcare) des
Instituts für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf tätig.



WIR VERWENDEN COOKIES

Einige Cookies sind notwendig für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, Ihnen ein optimales Erlebnis unserer Webseite zu ermöglichen.