Kaskaldo | Gold: Geld, Kredit, Ware | Buch | sack.de

Kaskaldo Gold: Geld, Kredit, Ware



Ein neuer Blick auf Finanzgeschichte und Gegenwart

1. Auflage 2018, 175 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 168 mm x 240 mm, Gewicht: 320 g
ISBN: 978-3-658-21727-3
Verlag: Springer


Kaskaldo Gold: Geld, Kredit, Ware

Das Buch untersucht ausführlich Gold als eine spezielle Ware und als Geldmittel. Die Autorin illustriert dabei den über Jahrtausende andauernden, abwechslungsreichen und problematischen Aufstieg des Goldes zum weltweiten monetären Hauptmetall zu Anfang des 20. Jahrhunderts, die anschließende Entthronung und die Jahrzehnte nach seiner offiziellen Demonetisierung zur Mitte der 70er-Jahre des letzten Jahrhunderts.
Der historische Kontext erleichtert es dem Leser, zu verstehen, wie es dazu kam, dass Gold zum nationalen und internationalen Geldmittel wurde und warum sich seine monetäre Rolle unter Einfluss von nicht nur wirtschaftlichen und kulturellen, sondern auch politischen und geopolitischen Faktoren veränderte. Die im Buch beschriebenen Vorgänge geben Aufschluss über die Frage, ob heute eine Rückkehr des Goldes in das monetäre System angesichts der wachsenden wirtschaftlichen und politischen Instabilitäten in der Welt denkbar und möglich ist, und wenn ja, in welcher Form und in welchem Umfang. Was und wer könnte dafür die treibende Kraft sein?

Zielgruppe


Professional/practitioner


Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Argumente für den Einsatz der Metalle als Geld.- Der Übergang vom Primitivgeld zu Metallen im Geldumlauf der Antike.-  Die Rolle des Kredits im Geldumlauf des mittelalterlichen Europa.- Der Übergang vom nationalen zum internationalen Goldstandard in der Neuzeit.- Die Bedeutung des Goldes in der Gegenwart.- Schlussfolgerung.


Kaskaldo, Olga
Dr. Olga Kaskaldo hat "Internationale Wirtschaftsbeziehungen" studiert und 2005 über Finanzglobalisierung und europäische monetäre Politik promoviert. Seitdem arbeitete sie als Dozentin an Hochschulen und Universitäten in Moskau, Berlin, Dresden und Zürich. Daneben war sie beratend als Wirtschafts- und Finanzmarktanalystin tätig. Ihre wissenschaftliche Arbeit schlägt sich in zahlreichen internationalen Publikationen und Vorträgen sowie mehreren Fernsehauftritten zu Wirtschaftsthemen nieder. Sie lebt zurzeit in Berlin.



Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Kundennr.
Ihre Nachricht*
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.