Pirker | Rechnungshöfe als Gegenstand zeitgeschichtlicher Forschung. | Buch | sack.de

Pirker Rechnungshöfe als Gegenstand zeitgeschichtlicher Forschung.



Entwicklung und Bedeutung der Rechnungshöfe im 20. Jahrhundert.

1. Auflage 1987, Band: 31, 191 Seiten, Kartoniert, Format (B × H): 157 mm x 233 mm, Gewicht: 250 g Reihe: Historische Forschungen
ISBN: 978-3-428-06142-6
Verlag: Duncker & Humblot



Autoren/Hrsg.


Weitere Infos & Material


Inhalt: T. Pirker, Theoretische Defizite einer Finanzsoziologie. Ein Problemaufriß - F.-O. Gilles, Der Reichsrechnungshof zwischen obrigkeitsstaatlicher Tradition und geforderter Demokratisierung - H. A. Dommach, Der Funktionsverlust des Reichsrechnungshofs (RRH) in den Vorkriegsjahren - R. Weinert, Wie ein "Veilchen im Verborgenen". Der Rechnungshof des Deutschen Reiches im Zweiten Weltkrieg - H. A. Dommach, Zur Gründungsgeschichte des Bundesrechnungshofs (BRH) - G. Otto / R. Weinert, Die Entwicklung des Finanzkontrollwesens in der amerikanischen und französischen Zone - U. Müller, Die Gründungsgeschichte des Rechnungshofs von Berlin - K. Wittrock, Das Bundesrechnungshofgesetz im Lichte historischer Rückblende - F.-O. Gilles / G. Otto / R. Weinert, Die Institution Rechnungshof im Lichte der Wissenschaft. Defizite und Perspektiven


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.