Schäfer | Hausbankbeziehung und optimale Finanzkontrakte | Buch | sack.de

Schäfer Hausbankbeziehung und optimale Finanzkontrakte



Unvollständige Finanzierungsverträge, Selbstbindung und Unternehmenskontrolle

2003, Band: 190, 178 Seiten, Kartoniert, Paperback, Format (B × H): 155 mm x 235 mm, Gewicht: 295 g Reihe: Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge
ISBN: 978-3-7908-0026-5
Verlag: Physica-Verlag HD


Schäfer Hausbankbeziehung und optimale Finanzkontrakte

Für die Funktionsfähigkeit des Marktes für Unternehmensfinanzierung ist es von entscheidender Bedeutung, welche Eigentumsrechte der Finanzier ex post geltend machen kann. Eine explizite vertragliche Einschränkung der Kontroll- und Aneignungsrechte mindert die Finanzierungsbereitschaft ebenso, wie eine implizite, dem Vertrag nicht unmittelbar anzusehende Verwässerung der Eigentumsrechte. Die ex post Verletzung von Eigentumsrechten ist der Kern der Theorie unvollständiger Kontrakte, auf der auch diese Arbeit beruht. Im vorliegenden Werk wird untersucht, wie sich Selbstbindungsinstrumente auf die faktischen Eigentumsrechte von Finanzier und Unternehmer auswirken. Die Ergebnisse zeigen, dass die Bereitschaft von Banken zur Unternehmenssanierung und zur Übernahme von Unternehmenskontrollen wesentlich zur Erhöhung der Finanzierungskapazität von unvollständigen Kredit- und Beteiligungsverträgen beitragen.

Zielgruppe


Research

Weitere Infos & Material


1. Einleitung.- 1.1 Nicht-kontrahierbare Unternehmenserträge und Insolvenz.- 1.2 Nicht-kontrahierbare strategische Unternehmensentscheidungen.- 1.3 Kurzzusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse in den Kapiteln.- 1.4 Fazit.- 2. Beobachtbarkeit der Risikoklasse, Firmenrestrukturierung und Kreditbesicherung.- 2.1 Einführung.- 2.2 Das Modell.- 2.2.1 Gleichgewichtige Strategien.- 2.2.2 Der optimale Kontrakt.- 2.3 Verhandlungsmacht und Restrukturierungs-Know-how - der Fall ohne Sicherheiten.- 2.4 Restrukturierungs-Know-how und Besicherung.- 2.5 Endogene Restrukturierungsexpertise.- 2.5.1 Ertragsfunktion und optimaler Kontrakt.- 2.5.2 Ex ante Verhandlungsmacht und Bankqualität.- 2.5.3 Bankqualität und Kreditsicherheit.- 2.6 Zusammenfassung und Fazit.- A. Entry zu Kapitel 2.- 3. Überblick über die Empirie.- 3.1 Hypothesen.- 3.2 Restrukturierung versus Kreditbesicherung.- 3.3 Marktmacht.- 3.4 Kreditvolumen.- 3.5 Schuldnerrisiko und Besicherung.- 3.6 Fazit.- 4. Unbeobachtbarkeit der Risikoklasse - Kreditbesicherung, Restrukturierungs-Know-how und Schuldnerseparierung.- 4.1 Einführung.- 4.2 Optimale Kontrakte und Wettbewerbsgleichgewicht.- 4.3 Eindimensionale Informationsasymmetrie.- 4.4 Zweidimensionale Informationsasymmetrie: Private Information und strategische Insolvenz.- 4.4.1 Kompetitives Gleichgewicht mit Kreditsicherheiten.- 4.4.2 Schuldnertrennung und Restrukturierungs-Know-how.- 4.4.3 Kreditmarktgleichgewichte im Monopolfall.- 4.5 Zusammenfassung und Fazit.- A. Entry zu Kapitel 4.- 5. Unternehmenskontrolle und Standardfinanzierungsinstrumente.- 5.1 Einführung.- 5.2 Das Modell.- 5.3 Optimale Leistung des Managers.- 5.4 Externe Finanzierung.- 5.4.1 Kontrahierbare Projektwahl.- 5.4.2 Nichtkontrahierbare Projektwahl.- 5.4.3 Projektrentabilität und Kontrakthierarchie.- 5.4.4 Wiederverhandlung und Kreditvertrag.- 5.4.5 Portfolioinvestoren und Manager-Bank-Kollusion.- 5.5 Zusammenfassung und Fazit.- A. Entry zu Kapitel 5.- 6. Schlussbemerkung.- 7. Literaturverzeichnis.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.