Seliger / Sepp / Wrobel | Chancen und Risiken für die Soziale Marktwirtschaft im internationalen Wettbewerb der Wirtschaftssysteme | Buch | sack.de

Seliger / Sepp / Wrobel Chancen und Risiken für die Soziale Marktwirtschaft im internationalen Wettbewerb der Wirtschaftssysteme



Neuausgabe 2010, Band: 2, 352 Seiten, Gebunden, HC gerader Rücken kaschiert, Format (B × H): 153 mm x 216 mm, Gewicht: 570 g Reihe: Ordnungspolitische Dialoge
ISBN: 978-3-631-60503-5
Verlag: Peter Lang


Seliger / Sepp / Wrobel Chancen und Risiken für die Soziale Marktwirtschaft im internationalen Wettbewerb der Wirtschaftssysteme

Die Einführung der Sozialen Marktwirtschaft in der Bundesrepublik Deutschland war ein herausragendes Beispiel für erfolgreiche Ordnungspolitik. Seitdem konnte sich die marktwirtschaftliche Ordnung trotz starker Wandlung der äußeren Bedingungen zwar immer wieder selbst erneuern, dennoch kam es zu Degenerationserscheinungen. Heute stehen ökonomische Fragestellungen zudem immer mehr im Kontext internationaler Verflechtungen. Die daraus resultierenden Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft sind Gegenstand dieses Bandes, der auf den Ergebnissen des 2. Ordnungspolitischen Dialogs im November 2008 in Zwickau basiert. Er trägt dazu bei, eine dauerhafte, funktionsfähige und menschenwürdige Wirtschaftsordnung im Hinblick auf die internationalen Herausforderungen zu finden.

Weitere Infos & Material


Inhalt: 60 Jahre Soziale Marktwirtschaft in Deutschland - Genese und Perspektiven - Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft im Europäischen Systemwettbewerb - Ordnungstypen in Transformationsstaaten und der Einfluss der Sozialen Marktwirtschaft - Internationaler Wettbewerb der Wirtschaftssysteme im Zeitalter von Finanz- und Wirtschaftskrise.


Seliger, Bernhard
Bernhard Seliger ist Repräsentant der Hanns-Seidel-Stiftung in Seoul (Südkorea) und Privatdozent an der Universität Witten-Herdecke.
Jüri Sepp ist Professor für Wirtschaftspolitik an der Universität Tartu (Estland).
Ralph Wrobel ist Professor für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Volkswirtschaftslehre und Regionalpolitik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau.


Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.