Schmidt-Trenz / Stober | Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2005/2006 (RÖDS) | Buch | sack.de

Schmidt-Trenz / Stober Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2005/2006 (RÖDS)



Der Dritte Sektor im 21. Jahrhundert - Auslauf- oder Zukunftsmodell?

1. Auflage 2006, 316 Seiten, Kartoniert, broschiert, Format (B × H): 153 mm x 227 mm, Gewicht: 475 g
ISBN: 978-3-8329-2180-4
Verlag: Nomos


Schmidt-Trenz / Stober Jahrbuch Recht und Ökonomik des Dritten Sektors 2005/2006 (RÖDS)

Die Neoklassische Ökonomik suchte lange Zeit nach Bereichen, in denen Marktversagen vorliegt, um daraus Empfehlungen für staatliches Handeln abzuleiten. Spätere Ansätze stellen das Staats- und Politikversagen in den Vordergrund und begründeten damit die Forderung nach einer umfassenden Privatisierung. Beide Seiten ignorieren weitgehend die Möglichkeiten, die sich durch die Organisationen des Dritten Sektors ergeben.
Neben juristischen Ansätzen aus dem Öffentlichen Recht und dem Wirtschaftsrecht ist der methodologische Ansatzpunkt der Beiträge in RÖDS die Neue Politische Ökonomie, die Neue Institutionenökonomik, die Verfassungsökonomik und die Ökonomische Analyse des Rechts.
Ziel der Beiträge ist es, den Schlagabtausch zwischen den Protagonisten von Markversagens- und Staatsversagensargumenten mit neuen Ideen und Konzepten zu bereichern. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Dritten Sektor birgt die Chance, neue institutionelle Arrangements zur Bereitstellung von Kollektivgütern zu erforschen.

Ihre Fragen, Wünsche oder Anmerkungen

Ihre Nachricht*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?
Anrede*
Titel
Vorname*
Nachname*
Ihre E-Mail-Adresse*
Firma
Telefon
Fax
Bestellnr.
Kundennr.
Lediglich mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihr Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage verwenden. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Das Datenhandling bei Sack Fachmedien erklären wir Ihnen in unserer Datenschutzerklärung.